Notizen 17 (ab 1.7.20)

raucherzone

18.9.20

Wenn ich einmal sein Leben herausgebe, so suchen sie gleich im Index die Wörter Bouteille und Selbst-Genuß auf, sie enthalten das Wichtigste von ihm. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Die Lüge der Mathematik (3sat), Mario Livio, Astrophysiker, „Ist Gott ein Mathematiker?“

(Markus Lanz:)

K. Göring-Eckardt: Wir brauchen schnellere Verfahren.

Dr. Manfred Lütz: Spaltungen abzumildern, müssen die Völker erst mal gewinnen, hat zur Spaltung Europas beigetragen.

K. Göring-Eckardt: Kommunen sollen es machen, die es machen können und wollen, die machen es …

I. Mangold: nationale Lösung, nicht durch freiwillige Lösung voran kommen.

Claudia Kade: Kontrollverlust im Gange.

K. Göring-Eckardt: Mehrheit in Österreich für etwas anders, wie regiert, die Frage in Deutschland.

I. Mangold: Warum muss die Lösung der Transfer sein?

K. Göring-Eckardt: müssen eine Lösung finden in Europa, die funktioniert, Registrierung, Verteilung, sehr pragmatische Lösung, Menschlichkeit und Humanität gehört beides zusammen.

Dr. Lütz: die meisten Probleme sind pragmatisch.

I. Mangold: Idee von Politik ist, dass wir irrend regieren. Information ist viel komplexer.

Dr. Lütz: Verschwörungstheorie gibt Sicherheit, man fühlt sich überlegen, Ausdruck von Hilfslosigkeit und Angst, verändern und verbessern, Impuls des zu Moralischen kann sich verstärken, die es geschafft haben, Mehrheiten zu finden, D. Trump leidet nicht, zutiefst unmoralischer Mensch, wer erfolglos ist, ein Drittel der Menschen in Deutschland werden einmal in ihrem Leben psychisch krank, Otto Kernberg ist ein moderner Analytiker, wir arbeiten lösungsorientiert.

früher war Fußball ein Spiel, heute vor allem Geschäft.

Steinmeier in Italien: Solidarität, Anteilnahme, Aufbruch

Der Wolf ist zurück (heute journal update), die Geister scheiden sich am Wolf, es gilt zu verstehen, er gehört einfach dazu.

realisieren und verwirklichen.

 

Länder kämen Investitionen nicht nach, es drohen Pleiten von Krankenhäusern.

NRW sagt Karnevalsfeiern ab.

Mehr Geld für Bahnbeschäftigte.

Belarus: Lukaschenko kündigt Grenzschließungen an.

Download-Sperre für Tik-Tak in den USA.

 

17.9.20

Nimm dich in acht, daß meine Geduld nicht über deiner Langsamkeit abläuft. Auf meine Ehre, ich ziehe sie deinetwegen nicht noch einmal auf. (G.Ch. Lichtenberg)

 

0.2 mG (normal)

Weißt du wieviel Sternlein steehen, auf der ganzen großen Welt?

Der Tod ist nur ein Horizont.

 

NRW-Polizeiaffäre setzt Diskussion in Gang, Reul: restlose Aufklärung …

Neues Bahnprojekt in Cottbus vorgestellt, O. Scholz: wichtige Botschaft für die Lausitz.

Koalition streitet über Lieferkettengesetz.

Verbot von Wegwerfprodukten aus Plastik im nächsten Sommer.

open arms

„Sputnik V“: Debatte über russischen Corona-Impfstoff.

Libyens Regierungschef kündigt Rücktritt an.

USA: Sturm „Sally“ richtet große Schäden an, die Verzweiflung ist groß.

Gerhard Richter hatte die Fenster den Mönchen geschenkt.

 

16.9.20

Das älteste Sprichwort ist wohl: Allzu viel ist ungesund. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Moria war einmal.

fremdes Gedankengut.

Storno statt Reise (Ilka Brecht, frontal21), In der Krise ist der Griff zur Flasche ganz normal geworden, Christlicher Suchthilfeverband. Was Not sieht und handeln kann, muss handeln. (I. Brecht) Es waren einmal die Klimaziele …

Über 7.600 Lügen seit Amtsantritt (Washington Post über Trump) (ZDF info)

Wenn wenige Leute auf dem Platz stehen, dann ist der Platz nicht voll – und die Erde ist keine Scheibe! (Harald Lesch)

Es wird in Deutschland mehrere Corona-Impfstoffe geben. (Antenne Bayern)

Und plötzlich ist man alt.

0.2 mG (normal)

Im Gegensatz zu Verschwörungstheoretikern ändern Politiker, Journalisten, Experten ihre Meinung.

Ich will einen großen Motorroller und kein Rennmotorrad.

Huhn in gute Hände abzugeben

Bildende Kunst: Wozu die Bildwerke begabter Kreativer kritisieren, wenn doch meist ein umfangreiches, reichhaltiges Oeuvre vorhanden ist? (Wer würde z. B. die Werke von Gerhard Richter kritisieren?)

 

NRW: … es reicht mit diesen Fällen, es soll einen Sonderbeauftragten gegen Rechtsextremismus geben.

Rede zur Lage der EU, „jetzt ist es Zeit an die Arbeit zu gehen“, hohe Ziele, aber keine Vorschläge.

Debatte über Aufnahme von Flüchtlingen, gespaltene Meinungen, Linke und Grüne wollen viel mehr Flüchtlinge aufnehmen, Seehofer: für die EU armselig …

30 Jahre nach der Einheit: weitere Annäherung zwischen Ost und West.

Kabinett verlängert Kurzarbeitergeld bis Ende kommenden Jahres, in der Union regt sich teilweise Widerstand: Mitnahmeeffekte.

weitere Reisewarnungen (Wien, Budapest, Nordholland), heute 1.901 Neuinfizierte.

Japan: Suga neuer Premierminister.

Dopingprozess in München.

 

15.9.20

Glitzernde Wörtchen. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Die Ernährungs-Docs: Iss dich gesund. (NDR)

Fachbuch Wellensittich

ein Versicherungsagent.

„Von diesem Standpunkt aus gesehen ist der vielbedachte Satz „Was gut ist für General Motors, ist gut für Amerika“ nur insofern fehlerhaft, als er die Tendenz zeigt, die Interessen eines bestimmten Unternehmens mit dem nationalen Interesse zu identifizieren. Aber wenn man General Motors für den Gesamtbereich der kapitalistischen Unternehmen stehen läßt, ist es ein Slogan, den die Regierungen kapitalistischer Länder häufig sogar unterschreiben. Und sie tun das, weil sie die Vorstellung akzeptieren, die ökonomische Rationalität an sich und stelle die beste Kombination menschlicher Übereinkommen und Einrichtungen in einer notwendig unvollkommenen Welt dar.“ (Ralph Miliband, Der Staat in der kapitalistischen Gesellschaft, S. 103)

Bücher als Dekoration.

Spreaderin

Babyparties (in den USA)

sekundärer Krankheitsgewinn

Hochsicherheitstrakt

Wie gestört doch manche (unbekannte) Künstler sind.

… fordern ein Begehungsverbot der Theresienwiese. (Antenne Bayern)

die Kinder- und Jugendzeit als Dorftrottel.

falsche Interpretation von Realität.

zu den geh´ich nimmer … (Facharzt Dr. med. )

0.2 mG (normal)

Deutschland nimmt weitere Flüchtlinge auf: 408 Familien (= 1553 Menschen), AfD: hier wird angelockt.

Israel schließt Verträge mit Emiraten und Bahrain, Trump: neuer Naher Osten.

Minister informieren über Impfforschung, jedoch keine Impfpflicht.

Das Denken der Nazis sei immer noch nicht verschwunden, so Schuster.

Waldbrände in den USA: Trump leugnet den Klimawandel – 18.600 qkm Land vernichtet.

 

14.9.20

Wenn ich einen Großen, der ein Bösewicht ist, in Gedanken gehn sehe, so denke ich immer, nun ist er sein eigener Henker vielleicht und vollzieht eine Stufe an sich selbst, welches jener nicht tun darf und kann. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Der Neurotiker errichtet sich ein Luftschloß, der Psychotiker wohnt darin.

optisches Faustpfand (ARD, Anne Will), A. Baerbock: Werteunion …

Vernünftige vor Unvernünftigen schützen. (M. Söder)

keine Maschine scheint perfekt zu sein.

etwas abgeben.

0.2 mG (normal)

„Die Behauptung, der Kapitalismus sei unvereinbar mit autoritärer Herrschaft oder stelle ein Garantie dagegen dar, mag gute Propaganda sein, ist aber schlechte politische Soziologie.“ (Ralph Miliband, Der Staat in der kapitalistischen Gesellschaft, S. 35)

Hat eigentlich auch eine Fliege ein Gehirn?

Andauerndes Lesen (guter Literatur) steigert den Grad der Erkenntnis.

Es gibt für alles einen Markt.

Familienkapitalismus – Manager-Kapitalismus (R. Miliband)

… stirbt der der Mann weg.

kleine Übertragung, große Übertragung.

Es gibt Dialekte, die klingen fast ordinär.

völlig unrealistische Preisvorstellungen.

der SPD reicht das nicht – Tausende aufnehmen, auch Merkel befürwortet die Aufnahme, es müsse ein Gesamtkonzept her.

Lukaschenko trifft Putin in Sotschi, sagt 1,3 Mrd.-Kredit zu, in Minsk gingen auch gestern weit mehr über 100.000 Menschen auf die Straßen.

Fall Nawalny: Gesundheitszustand stabilisiert sich weiter, Ursache Nervengift N.

CDU-Parteitag Anfang Dezember: Corona-Abstand statt Händeschütteln.

EU-China-Gipfel per Videokonferenz.

Johnson verteidigt Brexit-Pläne.

Israel verhängt erneut Ausgangsbeschränkungen, täglich 4.000 Neuinfektionen.

riesiges Stück Eis abgebrochen.

 

13.9.20

Er konnte nicht begreifen, warum zuweilen unwiderstehliche Neigungen in ihm entstunden, wozu ihm doch alle Befriedigung abgeschnitten war. Er richtete diese Zweifel oft als eine Preisfrage an den Himmel und eine befriedigende Beantwortung versprach er mit einer völligen Verleugnung seiner selbst und einer gelassenen Unterwerfung zu erwidern. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Den Erwerbswahnsinn schon frühzeitig beendet.

gestörte Frauen.

Das Wesen der Welt ist Wandel, das der Leute Meinungen. (Marc Aurel)

Ausblick

Das Thema Blue Air Luftreiniger hat sich erledigt.

Über ein Mammutprojekt versterben.

Schriftlosigkeit ist ein kulturelles bzw. soziales Phänomen; Sprachlosigkeit hingegen ein pathologisches. (F. Coulmas)

Wenn Laien Drucksachen gestalten.

Ein Buch fertig lesen.

Mein Name sei Gantenbein (Max Frisch)

Ein Weiberheld und Schürzenjäger.

„Je mehr sich das Verhältnis zwischen einer Schrift und einer Sprache in ihrer Geschichte der phonemischen Abbildung einmal angenähert hat und je stärker im Bewußtsein der literalen Bevölkerung die Vorstellung von einer derartigen Abbildung verankert ist, desto leichter kommt es zu Interferenzen zwischen den beiden Normen, wenn sich das Verhältnis durch die asynchrone Entwicklung von Orthographie und Phonologie wieder von der phonemischen Abbildung entfernt. Wie Interferenzen zwischen zwei Sprachen in Kontakt sind durch Interferenzen zwischen zwei Sprachnormen, deren Spezifik auf den Eigenschaften verschiedener Medien beruht, einer der vielen Faktoren sprachlichen Wandels.“ (Florian Coulmas, Über Schrift, S. 124)

Kaufen Sie sich Bücher – kaufen Sie gute Bücher! (Herbert Heckmann)

Lesen und Schreiben (Christa Wolf)

Was hat eigentlich Typografie auf Kleidung zu suchen?

Zeichen, für deren Analyse die Type-Token- Unterscheidung einschlägig ist, sind nicht fälschbar. (F. Coulmas)

finanzieller Analphabetismus.

Handwerk: etwas geschafft haben.

Schnellestrich

Schreibtischunterlage als Kitsch.

Bewerbungsmappen zu verschenken!

CDU bleibt stärkste Kraft in NRW.

Lesbos: Die meisten – 12.000 – leben unter freiem Himmel.

Neue Demonstrationen in Belarus, wieder sind es viele Frauen, die mit Phantasie durch die Straßen gehen, Polizei greift hart durch, 400 Festnahmen.

Regionalwahlen in Russland gelten als Stimmungstest.

Amerikas Westküst-Metropolen leiden unter dem Rauch der Waldbrände.

 

12.9.20

Und mit dern Wein, der nun nicht mehr in den Bouteillen, sondern im Kopf war, gingen sie auf die Straße. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Brandhilfespürhunde, Rhizinusbohnen. (Medical Detectives)

rumkriegen

Warum werden Menschen kriminell?

Aufnahme nur für 400 Minderjährige. (NN)

Keiner will das Atomklo der Nation – Bald werden mögliche Standorte für ein deutsches NUKLEARMÜLL-ENDLAGER feststehen. Das Fichtelgebirge könnte dabei sein. (Michael Kasperowitsch, NN)

Entsetzen in Frankreich – Die Zahl der CORONA-TOTEN geht wieder steil nach oben. (Birgit Holzer, NN)

Trump auf Churchills Spuren – Um sein Verhalten in der CORONA-KRISE zu erklären, zieht der US-Präsident einen abwegigen Vergleich an. (Can Merey, dpa, NN)

Wunschdenken

Außenminister Pompeo meint für beide Seiten, dass der Frieden bevorstehe.

Diskussion über Hilfe für Flüchtlinge, sie wollen runter von der Insel Lesbos, Seehofer: es dürfe keinen Alleingang geben, M. Söder: abwarten was die anderen machen, nicht Deutschland im Alleingang.

Viele Corona-Fälle in Garmisch-Partenkirchen. Proteste gegen Corona-Maßnahmen in vielen Städten.

China verkündet Importverbot für deutsches Schweinefleisch.

Waldbrände an der Westküste der USA.

Windjammersegelparade in Kiel.

 

11.9.20

Wenn uns ein Engel einmal aus seiner Philosophie erzählte, ich glaube, es müßten wohl manche Sätze so klingen wie 2 mal 2 ist 13. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Krankheitsmittel in den Supermärkten. (G. Scobel, Sendung vom 9.1.20)

„Und schließlich erreicht das Kind ein Stadium, in dem die zunehmend bezähmte Erfahrung einzelner Teile und Funktionen zur totalen Erfahrung eines kohärenten Selbst in Verbindung gebracht wird – mit anderen Worten, die Teile bauen nicht das Selbst auf, sie werden in es eingebaut.“ (H. Kohut, Die Zukunft der Psychoanalyse, S. 263)

Andere sind kein Maßstab.

Die Kunst des Überlebens.

sich genau überlegen, wen man überhaupt in seine Wohnung reinlässt.

bleibe realistisch! („Fingerspitzengefühl“)

Gebet – Gebiet

Pflanzen haben kein Gehirn.

Ralph Miliband, Der Staat in der kapitalistischen Gesellschaft, suhrkamp taschenbuch wissenschaft, stw 112, Erste Auflage 1975, Suhrkamp Verlag Frankfurt am Main.

Die Persönlichkeit eines großen Menschen. (H. Kohut)

akademische Eitelkeit (Doktortitel)

„O kunstreichster Theuth, einer weiß, was zu den Künsten
gehört, ans Licht zu bringen; ein anderer zu beurteilen, wieviel
Schaden und Vorteil sie denen bringen, die sie gebrauchen
werden. So hast auch du jetzt als Vater des Buchstaben, aus
Liebe das Gegenteil dessen gesagt, was sie bewirken. Denn
diese Erfindung wird den Seelen der Lernenden vielmehr
Vergessen ‚einflößen aus Vernachlässigung der Erinnerung,
weil sie im Vertrauen auf die Schrift sich nur von außen
vermittels fremder Zeichen, nicht aber innerlich sich selbst und
unmittelbar erinnern werden. Nicht also für die Erinnerung,
sondern nur für das Erinnern hast du ein Mittel erfunden, und
von der Weisheit bringst du deinen Lehrlingen nur den Schein
bei, nicht die Sache selbst.“ (Zitat Sokrates, aus Florian Coulmas, Über Schrift, S. 9)

Schrift ist die Schwester der Sprache.

„Eine Schrift ist nicht nur Vermittler, sondern auch Symbol einer Kultur.“ (F. Coulmas)

agglutinierende, flektierende Sprachen (F. Coulmas)

„In Schrift ist also, um eine ihre Eigenschaft auf einen Begriff zu bringen, nicht nur die flüchtige Rede, sondern auch Sprachbewußtsein aufgehoben.“ (F. Coulmas, S. 30)

Denn Schrift ist Abstraktion.

0.1 mG (normal)

Spannungen auf Lesbos nehmen zu, Verstärkung der Polizeieinheiten. Bundestag: Streit über Aufnahme von Flüchtlingen, auch aus den Unionsreihen für mehr Aufnahme von Flüchtlingen, Seehofer hat zügiges Vorgehen zugesagt, A. Grytz: in der EU herrscht Angst.

Fall Nawalny: Berlin will Russland Rechtshilfe leisten, AfD: Russland taugt nicht als Bumann, N. Röttgen: … ob Putin versteht, dass wir´s ernst meinen.

Frankreich: binnen eines Tages fast 10.000 Corona-Fälle.

USA: 9-11

 

 

10.9.20

Herr Schnetter, Hofmeister von Reineck, schrieb hinter seinen Namen Gouverneur. Wie viel Torheiten müssen nicht in einem Kopfe Quartier machen, ehe eine solche Platz findet. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Star Trek Computer (Alexa von Amazon)

heute journal update: tausende Menschen sind obdachlos, die EU muss nun eine Lösung finden. Irgendwie brannte gestern auch Europa, es gab keine Toten, keine Verletzten.

Rechte Verschwörer, Tag X, Nordkreuzler (ZDF)

Lebe im Verborgenen. (Epikur)

Wie krank doch manche Künstler sind.

Kinder kriegen.

Paradoxerweise kann ich 8 Stunden am Tag Lesen, Malen, Zeichnen, aber nur wenige Stunden arbeiten.

20 min. Signalton-Test. (jedoch viele Ausfälle.)

Initiative zur Aufnahme junger Flüchtlinge, Macron: Wir müssen mit Griechenland Solidarität zeigen, O. Scholz: europäische Lösung. (Bericht Peter Dahlheimer:) „Warum hilft uns niemand?“, Bürgermeister von Moria: Insel braucht dringend Unterstützung.

EU warnt London vor Änderungsplänen.

Afrikanische Schweinepest in Deutschland angekommen.

Kassensturz: 20 Mrd. € weniger Steuereinnahmen im nächsten Jahr.

Reisewarnungen für Europa ausgeweitet, 1.892 Neuinfizierte.

Probealarm fehlgeschlagen (technische Überlastung).

 

 

9.9.20

Wer ist da? Nur ich. O, das ist überflüssig genug. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Alle lieben Brot; Arbeiter mit weißen Helmen in der industriellen Brotproduktion, Kritik an industrieller Herstellung: chemische Hilfsmittel, damit es schneller geht; den Teig beobachten, „in der Landwirtschaft verdient man nichts, aber an der Landwirtschaft wird verdient.“ (Arte)

Um die gefeierten ist es still geworden (Ilka Brecht, Redaktionsleiterin Frontal 21), Pflegepersonal ist knapp; keine Waffenlieferungen in Krisengebiete und Diktaturen, deutsche Waffen für Lukaschenko, Machterhalt (I. Brecht), Sig Sauer P226 – wie kommen deutsche Waffen in die Hände einer Diktatur? Fall Nawalny: Politik ist das eine und Wirtschaft ist das andere, Ralf Fücks: eine Schizophrenie, Putin verachtet den Westen … ECT – über 46 Mrd. € Entschädigungszahlungen können die Konzerne beanspruchen, jetzt werden auch funktionierende Rechtsstaaten verklagt.

Suzuki GSX 1100 F, Bj. 1989: „unkaputtbarer“ Motor.

Briefkastenadresse in den USA.

„So dich dein Auge ärgert, reiß es aus.“ (Math. 189)

„Die menschliche Aggression ist dann am gefährlichsten, wenn sie
an die zwei großen absolutistischen psychologischen Konstellatio-
nen geknüpft ist: das grandiose Selbst und das archaische allmäch-
tige Objekt. Der grauenhaftesten Zerstörungsgewalt des Men-
schen begegnet man nicht in Form wilden, regressiven und
primitiven Verhaltens, sondern in Form ordnungsgemäßer organi-
sierter Handlungen, bei denen die zerstörerische Aggression des
Täters mit der absolutistischen Überzeugung von seiner eigenen
Größe und mit seiner Hingabe an archaische allmächtige Figuren
verschmolzen ist. Ich könnte diese Aussage stützen, indem ich die
von Selbstmitleid, Prahlerei und Selbstvergötterung triefenden
Ansprachen Himmlers an jene Kader der SS zitiere, die die Exeku-
toren der Ausrottungspolitik der Nazis waren (siehe Bracher,
1969, insbesondere Seite 458/9 – die Bezugnahme auf Himmlers
Ansprache in Posen am 4. io. i 943; siehe auch Loewenberg, i9_7i,
Seite 6 3 9), aber ich weiß, man wird es mir verzeihen, wenn ich mich
hier nicht weiter über diese Tatsachen verbreite.“ (Heinz Kohut, Die Zukunft der Psychoanalyse, S. 225)

Styroporkisten Fischtransport

glasset

0.1 mG (normal)

der Haß des Paranoikers. (H. Kohut)

„Es ist selbstverständlich, daß die narzißtische Wut zum großen
psychologischen Gebiet der Aggression, des Zorns und der De-
struktivität gehört und daß sie ein spezifisches umschriebenes Phä-
nomen innerhalb dieses Gebiets darstellt. Weiterhin entspricht sie,
vom Gesichtspunkt der Sozialpsychologie aus, zweifellos der
Kampfkomponente der fight-flight-reaction (Kampf-Flucht-Re-
aktion), mit der biologische Organismen auf Angriffe reagieren.
Genauer gesagt: es ist leicht zu erkennen, daß das narzißtisch ver-
wundbare Individuum auf tatsächliche oder erwartete narzißtische
Kränkungen entweder mit schamerfülltem Rückzug (Flucht) oder
mit narzißtischer Wut (Kampf) reagiert. …
Narzißtische Wut kommt in vielen Formen vor: ihnen allen je-
doch ist ein besonderer psychologischer Anstrich gemeinsam, der
ihnen eine eindeutige Stellung im weiten Bereich der menschlichen
Aggression verleiht. Der Rachedurst, das Bedürfnis, ein Unrecht
zu korrigieren, eine Beleidigung auszumerzen, mit welchen Mit-
teln auch immer, und ein tief eingewurzelter unerbittlicher Zwang
bei der Verfolgung all dieser Ziele, der jenen keine Ruhe läßt, die
eine narzißtische Kränkung erlitten haben – das sind die Merkmale,
die für die narzißtische Wut in all ihren Formen charakteristisch
sind und die sie von anderen Aggressionsarten unterscheiden.“ (H. Kohut, S. 227)

„Narzißtische Wut entsteht also dann, wenn das Selbst oder das
narzißtisch besetzte Objekt es versäumen, den absolutistischen
Ansprüchen gemäß zu leben, die von der narzißtischen Persön-
lichkeit an Selbst und Selbst-Objekt gestellt werden – seien es nun
die absolutistischen Ansprüche des Kindes, das mehr oder weniger
phasengerecht auf der Grandiosität und Omnipotenz des Selbst
und des Selbst-Objekts besteht, oder die des narzißtisch fixierten
Erwachsenen, dessen archaisch-narzißtische Strukturen unmodi-
fiziert geblieben sind, weil sie vom Rest der wachsenden und rei-
fenden Psyche isoliert wurden, nachdem die der Entwicklungs-
phase angemessenen narzißtischen Forderungen der Kindheit
traumatisch frustriert wurden. Wir können aber auch, wenn wir
das psychodynamische Geschehen mit anderen Worten beschrei-
ben, sagen: jeder neigt zwar dazu, auf narzißtische Kränkungen
mit Beschämung und Ärger zu reagieren – quälendste Scham und
heftigste narzißtische Wut entstehen jedoch bei jenen Individuen,
für die ein Gefühl absoluter Kontrolle über eine archaische Umge-
bung unabdingbar ist, weil die Aufrechterhaltung ihres Selbst und
ihrer Selbstachtung auf der bedingungslosen Verfügbarkeit der
billigend-spiegelnden Funktionen eines bewundernden Selbst-
Objekts beruht oder auf der stets vorhandenen Gelegenheit zur
Verschmelzung mit einem idealisierten Selbst-Objekt.
Narzißtische Wut kommt in einer Vielfalt von Formen vor, die ein weites Spektrum verschiedenartigster Erfahrungen und diver-
gierender Verhaltensmanifestationen ausfüllen. Dieses Spektrum
reicht vom tiefsten und starrsten Haß des Paranoikers bis zum
schnell abklingenden Zorn des narzißtisch Kränkbaren nach einer
geringfügigen Beleidigung. Trotz ihrer Verschiedenheit haben alle
Formen narzißtischer Wut aber doch gewisse Züge gemeinsam, da
sie alle in der Matrix eines narzißtischen oder pränarzißtischen
Weltbildes verwurzelt sind. Diese archaische Erlebnisweise erklärt
die Tatsache, daß diejenigen, die von narzißtischer Wut besessen
sind, nicht das geringste einfühlende Verständnis für ihren Beleidi-
ger aufbringen können. Sie erklärt weiterhin nicht nur die Unab-
änderlichkeit des Wunsches, die Beleidigung, die dem grandiosen
Selbst zugefügt wurde, zu tilgen, sondern auch die Unversöhnlich-
keit der Wut, die aufkommt, wenn die Kontrolle über das wieder-
spiegelnde Selbst-Objekt verloren geht oder wenn das allmächtige
Selbst-Objekt nicht verfügbar ist. Der empathische Beobachter
wird die tiefere Bedeutung der oft scheinbar geringfügigen Provo-
kation verstehen, die einen Ausbruch narzißtischer Wut hervorge-
rufen hat, und er wird von der scheinbar unverhältnismäßig großen
Heftigkeit der Reaktion nicht überrascht sein.“ (H. Kohut, S. 233)

Es schön haben.

Über zu hohes Gras kann man schlecht mit dem Motorroller fahren.

Großbrand zerstört Flüchtlingslager Moria: Die Regierung von Athen geht von Brandstiftung aus. (Bericht Peter Dalheimer) Moria, das größte Flüchtlingslager – das war einmal.

Cum-Ex-Geschäfte: Finanzminister Scholz musste sich Fragen anhören.

Pauschale Reisewarnung endet am 30. September.

Veranstaltungsbranche fordert Unterstützung.

Druck auf Opposition in Belarus, 120 Festnahmen.

Anklage gegen Ex-VW-Chef zugelassen.

Nürnberg: Gedenken an die Opfer des NSU-Terrors.

 

8.9.20

Als den 3ten Junii des Abends die Venus durch die Sonne gehen sollte, so machte man Anstalten vorher und man sah sie um die gehörige Zeit kommen, als aber am 8ten Julii die Prinzessin von Preußen durch Göttingen kommen sollte, so wartete man bis des Nachts um zwölf Uhr umsonst, sie kam erst den 9ten früh um 10 Uhr. (G.Ch. Lichtenberg)

 

wenn der Staat die Muskeln spielen lässt.

Verstehen Sie Spaß?

Florian Coulmas, Über Schrift, suhrkamp taschenbuch wissenschaft, stw 378, Erste Auflage 1981, Suhrkamp Verlag Frankfurt am Main 1981.

Puppe und Puppenspieler.

„Das tief eingewurzelte System des Abendlandes, das sich in der Religion, der Philosophie und  den Sozialutopien des westlichen Menschen ausprägte, preist den Altruismus und die Sorge um das Wohl des anderen und setzt Egoismus und Sorge um das eigene Wohl herab. Aber was für die sexuellen Wünsche des Menschen gilt, gilt auch für seine narzißtischen Bedürfnisse; weder eine geringschätzende Einstellung zu den mächtigen psychischen Kräften, die in diesen beiden Dimensionen des menschlichen Lebens nach ihren Zielen streben, noch der Versuch ihrer totalen Ausrottung werden zu einem wirklichen Fortschritt der Selbstkontrolle und  der sozialen Anpassung des Menschen führen. …“ (Heinz Kohut, in Die Zukunft der Psychoanalyse, S. 209)

„total“ und „wahnsinnig“. (all zu häufig im gegenwärtigen Sprachgebrauch anzutreffen – Modefloskeln)

brillieren (H. Kohut)

zu Hause bleiben.

Es ist ein gutes Apfeljahr. (Antenne Bayern)

sich Dinge für ein Leben-lang anschaffen.

never change a running system!

„… den Kopf voller Dinge, die man zu schnell vergisst – was fang´ich an, wenn´s soweit ist?…“

im Moment ist Kolesnikowa in Gewahrsam, klingt ziemlich unglaubwürdig, auch wenn die Oppositionsführer in Haft sind, will die Opposition weitermachen, Konsequenzen will Lukaschneko nicht ziehen …

Gespräch über Zukunft der Automobilindustrie – Wohin mit den ganzen Autos? A. Scheuer: Prämie, Opposition sagt Nein, A. Hofreiter: Kurzarbeitergeld für 3 Jahre, 4-Tage-Woche.

Gastwirte bangen um ihre Existenz, betroffen sind etwa 2/3, größte Krise in der Nachkriegszeit, 61,6% sind gefährdet, 38,4% glauben, dass sie es schaffen, für 2020 rechnet der Verband mit einem Umsatzeinbruch von 50%.

OECD: Deutschland punktet bei Berufsausbildung, jedoch Nachholbedarf bei technischer Ausstattung.

London: neue Runde der Brexit-Verhandlungen, Fassungslosigkeit im Parlament.

Rauschgift wird in allen Bereichen der Gesellschaft konsumiert, höchster Zuwachs bei Kokain, Rückgang bei Crystal Meths, der Handel verlagert sich mehr und mehr ins Internet.

 

7.9.20

Jedermann kennt das Vergnügen und  die angenehme Sicherheit, mit welcher man in neuen Strümpfen ausgeht, wenn die vorhergehenden schon öfter geflickt worden und dennoch zuweilen die Aufmerksamkeit der Leute durch ein Loch auf sich gezogen hat. (G.Ch. Lichtenberg)

N. Röttgen: Botschaft der Einschüchterung, die auf solche Gedanken kommen … (Anne Will, ARD)

Jo Angerer in Minsk: die Opposition hat einen langen Atem …

Andrea Segre, Regisseur; Lang Lang, Pianist (wie ein Fisch ohne Wasser) – Goldberg Interpretationen. So hat jede Kunstrichtung ihr eigenes Werkzeug … (Max Moor), Evelyn Schels, Regisseurin, „Body of truth“ ist ein starker Film von starken Frauen; das langsamste Musikstück der Welt – große Kunst oder absurdes Theater in Halberstadt? ASALP – John Cage, J. Cage – 4´33″, mit Cage begann eine neue Ära der Musikgeschichte, … zu einer Abkehr von Leitgedanken führen, in diesem Sinne, machen Sie´s gut! (Max Moor)

autoplastische und alloplastische seelische Prozesse. (H. Kohut)

Und wem interessiert das?

Lesen, Schreiben, Malen, Zeichnen, Drucken.

„Und so lang du das nicht hast,

Dieses: Stirb und werde!

Bist du nur ein trüber Gast

Auf der dunklen Erde.“ (J.W. v. Goethe, Selige Sehnsucht, West-Östlicher Diwan)

„Man kann also Weisheit auch als eine Haltung der Persönlichkeit dem Leben und der Welt gegenüber definieren, eine Haltung, die durch die Verschmelzung der kognitiven Funktion mit Humor, der Annahme der Vergänglichkeit und einem fest besetzten Wertsystem gebildet ist.“ (H. Kohut, Die Zukunftt der Psychoanalyse, S. 165)

einen Packen Kaffeefilter.

sekundärer Krankheitsgewinn.

Wunschdenken

Sorge um Oppositionspolitikerin Maria Kolesnikowa, spurlos verschwunden, Symbolfigur der Proteste.

GB: Johnson droht mit Abbruch der Gespräche, ein Affront gegen Brüssel, London: sei so nicht gemeint gewesen …, Vertrauen verspielt (A. Dittert).

Verfahren gegen Assange fortgesetzt.

Kremlkritiker Nawalny wieder ansprechbar.

13.000 leere Stühle vor dem Reichstag (Flüchtlingslager Moria).

Gespräche über Zukunft der Landwirtschaft – Tierwohl hat einen Preis.

 

6.9.20

Witz und Laune müssen, wie alle korrosive Sachen, mit Sorgfalt gebraucht werden. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Münchhausen Syndrom (Medical Detectives)

langatmige Youtube-Videos.

„Traumdeutung“, Sigmund Freud (1900) – Freuds Selbstanalyse.

0.2 mG (normal)

Betongold

Es gibt auch weibliche Stalker.

„Es gibt gewisse narzißtische fixierte Individuen – manchmal weisen sie sogar paranoide Züge auf -, die ein scheinbar unerschütterliches Selbstvertrauen ausstrahlen und ihre Meinungen mit größter Gewissheit verkünden; diese sind besonders geeignet, dem schöpferischen Menschen als idealisiertes Objekt zu dienen, dessen er während seiner zeitweiligen Schwächung in kreativen Perioden bedarf.

Menschen, die in diese Kategorie fallen, sind natürlich kaum jemals bereit, sich einer psychoanalytischen Untersuchung zu unterziehen. Sie fühlen sich ja nicht krank, und ihr Selbstwertgefühl ist hoch. Was sie besonders geeignet macht, die Rolle des idealisierten archaischen Objekts zu übernehmen, die sie auch bereitwillig ausfüllen, ist die Tatsache, daß ihr eigenes Selbstgefühl von der ständigen Verwendung gewisser seelischer Funktionen abhängt; sie müssen ununterbrochen andere Menschen beurteilen, gewöhnlich, indem sie auf die moralischen Mängel anderer hinweisen; sie werten sich ungescheut zu Führern und Göttern derjenigen auf, die das Bedürfnis haben, geführt zu werden und ein Ziel für ihre Verehrung zu finden …“ (Heinz Kohut, Die Zukunft der Psychoanalyse, S. 115)

Wenn (kranke) Künstler sich nicht einer (kritischen) Realitätsprüfung unterziehen.

rachsüchtig sein.

Omnipotente Persönlichkeiten wollen von allen geliebt werden.

Bücher als Dekoration.

„der historisch denkende Analytiker bzw. analytisch denkende Historiker.“ (H. Kohut)

Hahn abzugeben

Berlin und Moskau verschärfen Ton, H. Maas fordert zu Aufklärung auf („… daß man etwas zu verbergen hat …“). Der Streit um Nordstream 2 geht weiter.

Belarus: mehr als 100.000 Menschen gingen auf die Straße, mindestens 150 Festnahmen, viele Demonstranten sind mit ihren Kindern gekommen, Polizei geht gewaltsam vor.

Hongkong: Antidemokratisierungs-Demonstration, Festnahmen.

USA: Proteste gegen Rassismus, Präsident Trump stellt sich allein als Garant für Sicherheit dar.

Israel: 129.349 Infizierte nachgewiesen, 1.073 Tote, Ampelsystem eingeführt. Deutschland: 988 neue Fälle, Lage hat sich letzte Woche stabilisiert.

Rechtsextremisten auf Corona-Demonstrationen, Querdenker-Demos wollen sich von Rechtsextremisten distanzieren.

 

5.9.20

Ich will das tun, versetzte er und zeigte mit den zween Fingern nächst dem Daumen zwischen den 6ten und siebenten Knopf seiner Weste, wo es sich also ohngefähr von selbst versteht, daß der Mittelpunkt der menschlichen Gegenwart hinfällt. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Dr. Mark Benecke, Blutspurexperte (Medical Detectives)

Betonpflasterstein

Schnecke statt Zwetschge (Randnotiz, Alexander Jungkunz, NN)

PCR-Test

Die große, stille Mitte – Ein lautstarker Rand prägt die Corona-Proteste. (Alexander Jungkunz, NN)

böse Buben.

„Writers Against Trump“

ein Machtapparat lässt seine Muskeln spielen.

eine richtige Journalistin.

scharf stellen.

„Hätte ich genügend Zeit zur Verfügung, so würde ich mir den Beweis zutrauen, daß Empathie, die Resonanz essentieller menschlicher Ähnlichkeit, in der Tat – von der Geburt bis zum Tode – die Kraft ist, die der Neigung des Menschen entgegenwirkt, Sinnlosigkeit zu sehen und Verzweiflung zu fühlen; daß die weitverbreitete existentielle Malaise unserer Zeit nicht so sehr auf einer philosophischen, sondern vielmehr auf einer konkreten Erfahrungsbasis beruht, daß unser Hang zu ihr auf den ungenügenden oder falschen empathischen Reaktionen basiert, die wir während der entscheidenden Zeitspanne erleben, in der der Kern unseres Selbst sich bildete.“ (Heinz Kohut, Die Zukunft der Psychoanalyse, S. 51)

Jemand schlecht machen.

die sensible Diefenbachia.

Sand zu verschenken

Deutschland, deine Neidkultur.

0.2 mG (normal)

falsche Freunde.

der Sonntagsreiter (H. Kohut)

Jeder ist der andere und keiner er selbst.

Journalismus ist ein Handwerk, welches erlernt werden will. (Ulrich Wickert)

„Ich schlage vor, die seelischen Störungen nicht als Krankheit zu betrachten – oder zumindest nicht ausschließlich -, sondern sie als Ausdruck der Suche des Menschen nach einem neuen seelischen Gleichgewicht zu verstehen. Der geschichtliche Mensch ist der mehr oder weniger zivilisierte Mensch. Er lebt in zunehmendem Maße in einer Umgebung, die er selbst geschaffen hat. Die Triebe, mit denen er ausgestattet ist, kommen ihm in dieser sozialen Umwelt immer weniger zustatten. Die Aggressivität zum Beispiel, die er einst in seiner tierischen Vergangenheit zum Überleben benötigte, ist jetzt, wenn er sie nicht zu zähmen versteht, seine größte Gefahr.“ (Heinz Kohut, Die Zukunft der Psychoanalyse, Ist das Studium des menschlichen Innenlebens heute noch relevant?, S. 87)

Es gibt mehr Menschen und weniger Raum. (H. Kohut, 1975)

Mäuse in der Wohnung.

Das Credo des pathologischen Narzißmus: Vergeltung und Rache.

Bauschutt zu verschenken

es gibt Geld, vom Bund.

Bundespräsident Steinmeier hat Gedenkstunde für Corona-Opfer vorgeschlagen. 1.378 Neuinfizierte.

Mehr als 4 Mio. Corona-Fälle in Indien, bisher 65.561 Tote, Pandemie hat noch nicht den Höhepunkt erreicht, BIP um 24% eingebrochen.

Krawalle in Leipzig.

30 Jahre Deutsche Einheit in Potsdam.

Nürnberger Bündnis Nazi-Stopp.

Marsch der Frauen in Belarus.

zahlreiche Brände im Amazonasgebiet.

 

4.9.20

Zwei Actricen, die sich sehr stark beneideten, kamen in London einmal zu gleicher Zeit heraus und fingen zugleich an zu sprechen. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Epigenetik: Horvath´sche Lebensuhr. (tagesschau24)

auf den Grund gehen – auf den Hund gehen.

Eselunternehmer, schwarzes Gold: Korinthenbauer in Griechenland. (mare TV)

Reziprozität

booklooker.de

Probleme sind dazu da, gelöst zu werden.

nicht willkommen sein.

(in Bayern:) Grüß Gott – grüßen Sie ihn auch!

mein Leben: eine Verkettung von worst cases.

München: bisher 21 Quarantäneverweigerer festgenommen. (Antenne Bayern)

Politik: wenn Meinungen aufeinander prallen.

Es müssen immer mehr und weitere (Schein-) Bedürfnisse gefunden und erfunden werden, um den ganzen Konsumkreislauf aufrecht zu erhalten.

in Griechenland (sowie in Bayern) dominiert die Farbe Blau.

Das Credo des Alkoholikers: „Ich bin doch kein Alkoholiker.“

moderne Acrylfarbe: Plastikfarbe.

eine abgewohnte Wohnung.

Werkzeug-und-Methoden-Stolz (H. Kohut)

zukünftig könnte die Quarantäne-Zeit auf 10 Tage verkürzt werden, K. Lauterbach: nach 5 Tagen nicht mehr ansteckend.

NATO fordert Aufklärung im Fall Nawalny – doch reicht die scharfe Verurteilung?

Biden verspricht Kampf gegen Rassismus.

Die Machtstrukturen der Katholischen Kirche.

im Zustand emotionaler Überforderung.

 

3.9.20

Beleidigungen des Verstandes und Witzes. (G.Ch. Lichtenberg)

 

… klagt der Bandarbeiter. (3sat)

das Allersberger Problem; ein Geschenk mit Folgen: marmorierte Baumwanze. (Pusminus)

maischberger – die woche: Georg Restle: einige der Maßnahmen waren damals schon kritisiert worden, Joachim Llambi: kein gutes Signal, was da in Berlin passiert ist, Claudia Kade: Bilder sind beschämend, war kein Sturm auf den Reichstag, Sahra Wagenknecht: wie Amazon seine Mitarbeiter überwacht, … gruselige Vorstellung, große Gefahr, weil Monopol, Frank Thelen: Amerikaner und Chinesen besitzen uns, S. Wagenknecht: Silicon Valley massiv staatlich gefördert worden, zentrale Schlüsselfragen, müssen die Plattform besetzen, Plattformen sind Monopole, brauchen Alternative in Europa, staatliche Subventionen der Automobilindustrie ist absurd …

in Frankreich gibt es das Recht auf Blasphemie (Präsident Macron)

einem etwas in die Schuhe schieben.

reges Traumgeschehen.

„… – hatte der Butt Antwort gewußt: „Sehen Sie, meine Damen: selbst der Mond liegt im Teich spiegelverkehrt. Wie will man das richtigstellen? Wie, frage ich, wie?“ (G. Grass, Der Butt)

Heinz Kohut, Die Zukunft der Psychoanalyse, suhrkamp taschenbuch wissenschaft, stw 125, Erste Auflage 1975, Suhrkamp Verlag Frankfurt am Main 1975.

in Holzoptik (bei Möbeln)

Immer mehr Bauernhöfe in Bayern sind digitalisiert. (Antenne Bayern)

Zeuge Wohlstandsgesellschaft: Wohnmobile bepackt mit Schlauchboot, Fahrrädern und Motorroller.

Pharmakurier: Streß hoch 3.

„Das höchste Ideal des Psychoanalytikers ist seine Verpflichtung auf die Wahrheit. Insbesondere ist er bestrebt, die psychische Realität klar und realistisch zu sehen, Illusionen und Verfälschungen aufzudecken und zu beseitigen, die sich infolge einer Bereitschaft zum Wunschdenken bei sich und bei denjenigen einstellen, denen er helfen will. Diese Aufgaben sind die Substanz …“ (Heinz Kohut, S. 12)

Gott sei dank gab es kein Salzgebäck mehr.

Debatte über Sanktionen nach Vergiftung Nawalnys, D. Bartsch: als erstes, die Karte des Kalten Krieges zu ziehen, das sehe ich falsch, R. Mützenich: wir brauchen Rußland, schwieriger Balanceakt …

Slowakei: überraschend freigesprochen.

Trump ruft zu doppelter Stimmabgabe auf.

Belarus: Rußland demonstriert Unterstützung.

Sofia: Forderung nach Rücktritt des Präsidenten.

Der freie Blick auf das Reichstagsgebäude soll bleiben, aber es könnte einen Graben geben.

Corona-Bonus soll auch für Klinikpersonal ausgeweitet werden.

Fußball Bundesliga: spezielle Hygienemaßnahmen erarbeitet.

Bei den 77. Filmfestspielen wird streng kontrolliert.

 

2.9.20

Leute werden oft Gelehrte, so wie manche Soldaten werden, bloß weil sie zu keinem andern Stand taugen; ihre rechte Hand muß ihnen Brot schaffen, sie legen sich, kann man sagen, wie die Bären im Winter hin und saugen aus der Tatze. (G.Ch. Lichtenberg)

 

In den Protesten an Corona in Berlin ging sachliche Kritik unter. (Ilka Brecht) – Frontal 21 über Hühnerleid trotz Biostempel. Der Mann verschwand ganz schnell …. (Fall Wirecard)

Wohnungsmarkt Berlin: Schwarzmakler (Fakt)

Der Geldautomat in der Bank verzählt sich nicht!

Meinen Sie etwa, ich gebe die sichere Rente – noch nach der alten Regelung – auf und wäge mich in Unsicherheiten und Risiken?

Die neuen Bedürfnisse in der alten Gesellschaft. (H. Marcuse, Gespräche)

Möchten Sie einen Keks?

Organisierung – Organisation

Einwirkendes Wasser formt den Stein wie gute Literatur das Individuum.

romantischer Anstrich.

Das Feminal (G. Grass, Der Butt)

sehr schwierige Fragen … die Welt wird auf Antworten warten, O. Köhr: Beweise sind erdrückend, geht ein Wagnis ein, könnten Wirtschaftssanktionen ein Mittel sein, spätestens jetzt hat der Fall auch eine moralische Dimension, Ina Ruck: ohne Beweise könne keine Antwort geschehen …

Spahn zu Maßnahmen gegen Corona-Virus, J. Spahn: Digitalisierung kommt nur schleppend voran, genau das gewesen, was richtig war um uns zu schützen. Kanarische Inseln jetzt auch Corona-Risikogebiet.

Kabinettsausschuss zu Rechtsextremismus, Grüne: Partizipationsrat enorm wichtig.

mehr als 2.000 Beweismittel gegen pädophile Kriminelle sichergestellt.

US-Präsident Trump in Kenosha, „inländischer Terror“.

Nach Attentat auf „Charlie Hebdo“ am 7.1.2015: 14 mutmaßliche Helfer der Attentäter angeklagt, historischer Prozeß.

 

1.9.20

Ihr Kinn fühlte sich so sanft an, daß auch nicht die feinste Seite in Baskervilles Milton, eines der besten gedruckten Bücher, die man hat und dieses auf das feinste Papier, nur bloßer Pappdeckel dagegen war. (G.Ch. Lichtenberg)

 

„… weißer Sand und ein verlorenes Land, und ein Leben in Gefahr, weißer Sand und  die Erinn´rung daran, dass es einmal besser war …“

Ernst Klapp, Taschenbuch der Gräser.

Weltenesche Yggrasil (D. Cooper)

Taschengeld (Rente)

Um ausgiebig zu lesen, braucht man viel Zeit. – Wer hat viel Zeit?

„Psychiatrische Krankenhäuser wurden erfunden, um nach kranken Menschen »zu sehen« oder (in besonderen Augenblicken) sie »zu heilen«, wenn die »Krankheit« in Frage gestellt und bewiesen wird, daß die Isolation einer Patientenpersönlichkeit von dem im eigentlichen Sinne kranken Familiensystem auf einem Trugschluß beruht, dann haben wir in der Tat ein Gebiet betreten, wo man den Dingen radikal auf den Grund geht.“ (David Cooper, S. 123)

2 Jogger laufen in der Kurve eines Radweges am Waldrand.

Wirecard: Opposition will Untersuchungsausschuss, Regierung hat es nicht geschafft, Licht in das Dunkel der Luftbuchungen zu bringen. H. Michelbach (CDU): sowas darf in Deutschland nicht passieren …

Altmaier sieht Konjunkturerholung, Prognose: Wirtschaftfseinbruch nicht -6,3%, sondern eher -5,8%. Arbeitslosenquote bei 6,4%.

Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst in Potsdam, 1% Lohnerhöhung macht 1 Mrd. € Mehrkosten.

Berlin führt eine Maskenpflicht bei Demonstrationen ein, heute 1.218 Neuinfizierte.

Frankreich: Maskenpflicht in Schulen ab 11 Jahre, auch in Unternehmen – Ausnahmen gibt es keine.

Trump nach Wisconsin gereist, („tödliche Schüsse seien wohl aus Notwehr geschehen.“)

Bundesweite Razzien von 50 Verdächtigten nach Kindesmissbrauch.

 

31.8.20

Weil er seinem Vater nun einmal bei der Zeugung mißlungen war, so getraute sich kein Kupferstecher nachher, noch einmal sein Heil mit ihm in Kupfer zu versuchen. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Alles, was gedacht werden kann, kann auch kommuniziert werden.

3 Tage im September (tagesschau 24)

Februar 1933 Reichtagsbrand: … Pflicht auch unsere Demokratie zu schützen, stolz auf Demokratie zum Anfassen, Reichstag soll keine Festung werden. (Peter Frey, ZDF) – nach wie vor breitet sich das Corona-Virus weltweit aus, aktuell jeder Hundertste ein Corona-Fall (Christian Sievers, heute journal). Die Daten in Deutschland zeigen: wir sind nicht in einer zweiten Welle, bei Prävention sehr erfolgreich. – Belarus: Hunderttausende haben sich zum Geburtstag eingeladen, den Mythos Lukaschenko gibt es nicht mehr. (heute journal)

20.15: Musik in den Bergen (BR)

Reichsflagge ohne Hakenkreuz ist erlaubt – sie zeigt aber deutlich rechtsextremes Gedankengut. (Antenne Bayern)

Grüne zu Wirecard: Lobbyismus, der da Platz greift …

Maskenpflicht an Schulen in Bayern.

Neuer Ministerpräsident im Libanon.

40 Jahre Gewerkschaft Solidarnosc in Polen, Ende des Kommunismus in Europa eingeleitet – der Kampf und die Werte der Freiheit sind voll im Gange.

 

 

30.8.20

Ihr Unterrock war rot und blau sehr breit gestreift und sah aus, als wenn er aus einem Theater-Vorhang gemacht wäre. Ich hätte für den ersten Platz viel gegeben, aber es wurde nicht gespielt. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Marcel Duchamp und  die Urne. (H. Marcuse)

klapper Bett

Vogelhäuschen für Bastler

Pressefreiheit: wahre und tatsächliche Informationen.

„Dennoch ist es noch immer beinahe revolutionär, zu erklären, daß das Problem nicht beim sogenannten »kranken Menschen« liegt, sondern in dem Interaktionsnetz von Menschen, insbesondere seiner Familien, von denen der eingelieferte Patient mittels einer Art begrifflichen Taschenspielertricks, bereits abstrahiert wurde. Das heißt also, die Verrücktheit ist nicht »in« einem Menschen, sondern in einem Bezugssystem, an dem er als »Patient« Bezeichnete teilhat, wenn Schizophrenie überhaupt etwas bedeutet, dann ist sie eine mehr oder weniger charakteristische Art gestörten Gruppenverhaltens. Es gibt keine Schizophrenen. Die übliche Abstraktion eines »Kranken« von dem Bezugssystem, in dem er gefangen ist, verzerrt das Problem unverzüglich und öffnet die Erfindung von Pseudoproblemen Tür und Tor, die dann ganz ernsthaft kausal klassifiziert und analysiert werden – alle wirklichen Probleme sind unbemerkt (zusammen mit den sich entfernenden Angehörigen) durch die Anstaltstore verschwunden.“ (David Cooper, S. 43)

„Es gibt Gesellschaften, die die Menschen »schlucken«, nämlich anthropophage Gesellschaften, und Gesellschaften, die die Menschen »ausspeien« -anthropoemische Gesellschaften…Auf dieser Basis scheidet sie Fakten, Theorien, Einstellungen und Menschen aus: Menschen der falschen Klasse, der falschen Rasse, der falschen Schule, der falschen Familie, der falschen Sexualität, der falschen Mentalität. Im herkömmlichen psychiatrischen Krankenhaus erhält die Gesellschaft trotz ihrer Fortschrittsproklamationen das jeweils beste beider Welten – der Mensch, den seine Familie, den die Gesellschaft »ausgespien« hat, wird vom Krankenhaus »geschluckt«, dann »verdaut« und dem »Stoffwechsel« überantwortet, bis er als Person unkenntlich geworden ist. Das, so meine ich, muß als Gewalt betrachtet werden.“ (David Cooper, S. 45)

nicht jedes Satzgefüge gibt Sinn.

Die Wahrheit schadet nur dem, der sie ausspricht.

Kunst: das Buhlen um Plätze.

Strategien überlegen.

sich mit schönen Dingen umgeben.

Goldfische zu verschenken

„Schizophrenie wird durch die Tatsache verursacht, daß junge Leute ihren Eltern nicht mehr gehorchen.“ (Journal of Mental Science, 1904, S. 272)

„der geheime Sinn des Unsinns.“ (D. Cooper)

Unterkunft – Unvernunft

„Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ (Weisheiten am Wegesrand, André Ammer, NN)

Beifahrer – Bierfahrer

Er hat daran gedacht!

Kritik aller Parteien an Ausschreitungen auf Reichtagstreppe, Demonstranten Seite an Seite mit Rechtsextremisten, Bundespräsident Steinmeier: … das werden wir niemals hinnehmen, W. Schäuble: … machen es mit Absicht, O. Scholz: … das darf einfach nicht hingenommen werden, A. Baerbock: bessere Vorfeldanalyse …

Massenproteste in Minsk, über 100 Festnahmen, Panzer im Einsatz, Forderung: Rücktritt des Präsidenten Lukaschenko; Situation erinnert an ein Katz-und-Maus-Spiel.

Parlamentswahl in Montenegro.

USA: Recht und Ordnung werden immer mehr zum Wahlkampfthema, (in Portland wurde ein Mann erschossen).

Fördergeld für Schulen fließt nur langsam.

 

29.8.20

Es war eine große Übereilung, ich tat es mit der nämlichen Wärme, ohne welche mein Leben weit weniger wert sein würde, als es jetzo ist, und ich legte mich endlich unter bitteren Vorwürfen, die ich mir machte, zu Bette, meiner Empfindung nach um einen ziemlichen Ausschlag moralischen Gewichts leichter. (G.Ch. Lichtenberg)

 

abgöttlich lieben.

Nitrosamine (stark krebsfördernd), DMN als Mordwaffe; Thallium – toxisches Metallgift, es gibt kein Gegengift. (Medical Detectives)

Dialektische Rationalität (D. Cooper)

Corona-Demo kann stattfinden. (NN)

mit einer vollen Kaffeetasse den Türstock anrempeln.

„Das Virus ist eine demokratische Zumutung“ – Der Alltag der Regierungschefin hat sich – wie bei den meisten Bürgern auch – seit der Corona-Pandemie dramatisch verändert. Welche Gedanken sich Bundeskanzlerin ANGELA MERKEL angesichts der Krise und ihres nahenden Ruhestandes macht. (Harald Baumer, NN)

Kipping zieht sich als Linken-Chefin zurück – Nach acht Jahren an der SPITZE DER PARTEI, die – wie die 42-jährige sagt – „auch gerne miteinander rauft“, will sie etwas anderes machen. (dpa, NN)

Die Trump-Show: wie von einem anderen Stern – An den vier Tagen des Parteitags der US-REPUBLIKANER lässt der Präsident ein Bild zeichnen, das nur wenig mit der Realität des Landes zu tun hat. (Frank Herrmann, NN)

Kurz hofft – Österreichs Kanzler sieht Ende der CORONA-Pandemie. (dpa, NN)

Sindbad, der Seefahrer.

Corona-Leugner

An Fasching als Stalker gehen.

Professionelle Spielhallenaufsicht für neueste Geldspielgeräte in Erlangen gesucht … (NN Stellenanzeige)

12:00: erste Rangeleien in Berlin. (Meldung Antenne Bayern)

Tipp: beasgutebuecher (eBay)

Heinz Richter, Elektrotechnik für Jungen, Frank´sche Verlagsbuchhandlung Stuttgart.

Das gelbe Rechenbuch Band 1 – 3 von Peter Furlan.

„Für die Wirkung dieser Scheidung von Tat und Absicht liefert das politische Leben zahllose Beispiele, wo politische Figuren Ppseudohandlungen vollführen, Pseodoentscheidungen treffen und Pseusoereignissen produzieren, die den Absichten von mehr oder wenigen anonymen Interessengruppen und Hinterzimmerratgebern entsprechen. In großen Institutionen,etwa psychiatrischen Anstalten, sind zwischen den verschiedenen Stufen der Hierarchie obskure Praktiken im Schwange, die schließlich, ohne daß eine offensichtliche Ursache zu erkennen wäre, gewisse organisatorische Veränderungen verhindern oder fördern.“ (David Cooper, Psychiatrie und Anti-Psychiatrie, S. 22)

„Die Tatsache, daß eine Irrationalität in Wahrheit eine notwendige Anti-Logik, nicht aber eine kranke Logik ist, und daß die Gewalttätigkeit des Patienten eine notwendige Gegengewalt ist, wird nur zu leicht übersehen. In einem bemerkenswertem Maße hat die »Krankheit« oder Unlogik des Schizophrenen ihren Ursprung in der kranken Logik anderer Leute.“ (D. Cooper, S. 38)

0.1 mG (normal)

ein weisses Küchenradio geschenkt bekommen.

Demonstration mit 38.000 Menschen gegen Corona-Maßnahmen in Berlin, 300 Festnahmen, Maskenpflicht wird nicht ernst genommen, Polizei geht von 10.000 Teilnehmern aus.

Die Linke steht vor einem personellen Umbruch, B. Riexinger: haben Partei stabilisieren können, gute Bilanz, neue Leute … Der Rückzug rechtzeitig.

Finanzminister Scholz spricht sich zu Steuern für Spitzenverdienern aus.

Krise in Belarus: zahlreiche Journalisten festgenommen, tausende Frauen gingen aus Protest gegen Lukaschenko auf die Straße, J. Schöneborn: wir lassen uns nicht einschüchtern …

an den EU-Außengrenzen verschärft sich die Lage der Flüchtlinge.

107. Tour de France in Nizza gestartet.

 

28.8.20

Sprich nicht immer: weil nun das ist, so muß dieses so sein, laß deine Empfindung auch einmal zum Wort kommen. Bisher konnte die Vernunft ncit zum Wort kommen, jetzo, da sie merkte, daß es etwas stiller ward, so fing sie wie gewöhnlich an, wenn sie lange nicht gesprochen hat. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Heiraten mitten in der Pandemie. (ARD)

Ischgl: wirtschaftliche  Interessen überlagerten Gesundheitsregeln.

Die reichen USA können sich lange Lockdowns nicht leisten. (tagesschau 24)

Aceton beseitigt Klebebandrückstände auf Glas.

Ministerpräsidentin Schwesig: Lockdown darf sich nicht wiederholen. – Das ist eine sehr unschöne Situation. (Maybrit Illner)

1.2 mG (normal)

Demetrius, Turandot (Friedrich Schiller)

Vogelspielplatz zu verschenken

Moralismus

Die Farbe des Bucheinbandes falsch erinnert.

David Cooper, Psychiatrie und Anti-Psychiatrie, edition suhrkamp, SV 497, 5. Auflage 1980, Suhrkamp Verlag Frankfurt am Main, 1971.

„reformistisch“ und „revolutionär“. (H. Marcuse)

„White-collar-Arbeiter“, „Blue-collar-Arbeiter“. (H. Marcuse)

Dort, wo Milliardäre und Millionäre Politik machen.

Schizophrenie ist eine mikro-soziale‹ Krisensituation, in der die Handlungen und das Erleben einer bestimmten Person durch andere aus verständlichen kulturellen und mikrokulturellen (gewöhnlich familialen) Gründen zunichte gemacht werden, bis ein Punkt erreicht ist, an dem der Mensch als in irgend einer Weise »geisteskrank« erwählt und identifiziert und schließlich (mittels einer spezifizierbaren, aber höchst willkürlichen Abstempelung) in der Rolle eines »schizophrenen Patienten« von medizinischen oder quasimedizinischen Gremien bestätigt wird.“ (David Cooper, S. 14)

ihre Chancen sind gestiegen, dass sie morgen gegen Corona-Maßnahmen demonstrieren können, das juristische Tauziehen geht weiter.

„Es stünde ein schwieriger Herbst bevor …“

K. Kipping zieht sich aus Parteispitze zurück.

Trump nach Parteitag offiziell Kandidat, „sozialistische und linke Demokraten“.

Japans Premier Abe kündigt Rücktritt an.

Krise in Belarus: EU-Außenminister beschließen Sanktionen, H. Maas: “ Wir müssen der Diplomatie eine Chance geben …“

Hurrikan „Laura“ in den USA.

 

27.8.20

Seinen kleinen Stock brauchte er allerlei zu messen, körperliche sowohl als moralische Dinge, denn er sagte oft: ich bekümmere mich nicht so viel darum, und zeigte mit dem Nagel seines Daumens an dem Stock wie viel er sich darum bekümmerte. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Mülldetektive in In Mönchengladbach, 130.000 verschiedene Kunststoffarten auf dem Markt. (WDR)

„Durchindustriealisierung“ der Landwirtschaft; Telemedizin kommt langsam in Schwung; „Bodenspekulation“ in der Baubranche. (Plusminus)

„Das Virus kennt keinen Spaß“ (W. Kretschmann)

M. Söder: Grundregeln („Wir brauchen einheitliche Regeln gegen Corona“), „auf privaten Feiern herrscht leider viel Unvernunft“, … um einen relativ breiten Konsens zu erzielen …, „mehr Mundwerk als Handwerk“. (maischberger, die woche)

das Talent zum Politiker (zur Rhetorik).

Es ist nämlich Fledermaus-Hochzeit. (Antenne Bayern)

Think big or go home. (USA)

„Die Wirklichkeit als zu verändernde wird sinnlich erfahren, erlitten, erträumt. Das geschieht ganz konkret in der Repräsentation der Individuen, der Dinge, der Natur. Sie werden mit einer ihnen eigenen Wahrheit und Wirklichkeit dargestellt, die der gegebenen Wahrheit und Wirklichkeit nicht aufgehen – und die auch in keinem anderen Medium dargestellt werden können.“ (Herbert Marcuse, Gespräche, S. 40)

bürgerliche Kunst (Habermas)

Die Konkurrenz ist massig.

Beharrungsvermögen

Zu einer Erkenntnis kommen.

Vorhin in Roth war doch an jeder Ampel tatsächlich Rot.

Hasenstall zu verschenken!

August unklar (auch ist unklar …)

27. August 1820: erster Mensch erklimmt die Zugspitze. (Antenne Bayern)

1.2 mG (normal)

Beim Betrachten innehalten.

Neue Quarantäneregeln ab 1. Oktober, keine Lohnfortzahlung bei selbstverschuldeter Quarantäne, T. Hassel, Berlin: emotional und gereizt zugegangen, Merkel hat sich nicht durchsetzen können, einig: Lage ist ernst.

Strukturwandel in den Braunkohle-Regionen, bis 2038, Bund stellt insgesamt bis zu 40 Mrd. € zur Verfügung.

Putin zu möglichem Einsatz in Belarus, Demonstrationen werden nicht mehr geduldet, Minsk: Polizei präsent, Demonstranten werden festgenommen.

Beratungen der EU-Außenminister.

Neuseeland: tiefsitzender Hass gegen Muslime.

Milwaukee Bucks

Es folgt: die Corona-Lage.

 

26.8.20

Er besaß viel Philosophie oder common sense, der so aussah. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Deutschland in der Sorge um die Maskenpflicht und dem Herbst. (Ilka Brecht) – Die selbsternannte Alternative löst sich selbst auf. – Obwohl die Deutschen Bargeld lieben, zahlen immer mehr mit Karte. (I. Brecht, frontal 21)

Prof. Sarah Spiekermann: Das ist der Überwachungs-Kapitalismus, „systematisches Unglück“ – das ist würdelos.

Was ist denn da passiert? (I. Brecht)

Airbus A 400 M in der Türkei. (Report München)

Codesprache für den Rassismus (Melinda Grane bei Markus Lanz)

0.8 mG (normal)

„In dem Maße, in dem der Kampf ums Dasein der freien Entwicklung und Erfüllung individueller Bedürfnisse zu dienen beginnt, weicht die repressive Vernunft einer neuen Vernünftigkeit der Befriedigung, in der Vernunft und Glück zusammentreffen.“ (Herbert Marcuse, in Triebstruktur und Gesellschaft, S. 220, aus Zitat Gespräche mit Herbert Marcuse, S. 29)

vorschnelle falsche Beschuldigungen. („PC verschwunden“)

Heute 1,5 lfdm. Taschenbücher (st) bekommen.

Begriff – Begrifflichkeit

Alles was man sieht, macht Eindruck.

Corona-Hilfen werden verlängert, die Wirtschaftsaussichten coronabedingt ungewiß, H.Heil: Kurzarbeit ist, zugegebenermaßen, teuer, aber Arbeitslosigkeit noch teurer … Reisewarnungen bis 14. September für viele Länder, heute 1.576 Neuinfektionen.

Wahlrecht wird reformiert, kleine Reform für die kommende Wahl, D. Bartsch: reine Wählerverarschung …

Berliner Polizei verschiebt Demonstrationen.

Belarus

Wisconsin: Notstand verhängt, heftige Unruhen, Brandstiftungen, Vandalismus.

 

25.8.20

Ich mache nicht gerne Gedichte, worin man großen Personen ein Kompliment macht und welche zugleich unter dem Tanzmeister und dem Kritikus stehen. (G.Ch. Lichtenberg)

 

glatte Fehlbesetzung (Hess im Nazi-Deutschland), ungehobelter Klotz mit fotografischem Gedächtnis (Bohrmann). (ZDF info)

Motte oder Nachtfalter?

auch ein dünnes, schwaches Streichholz kann Feuer machen.

Bei großvolumigen Motoren kann man getrost untertourig schalten.

Bei Baustellen müssen oft die Richtungshinweisschilder geändert werden.

Nur noch gezielt Bücher aussuchen/kaufen.

Die Lasurfarbe Birnbaum (leicht rötlich) trifft fast die vorhandene Farbgebung.

Einer von ihren. (Rede Hitler zu Arbeitern, 1934)

Beratungen über Kurzarbeit und Wahlrecht, alle sind sich einig, dass der Bundestag nicht größer werden soll.

Mecklenburg-Vorpommern: Tagesausflüge wieder erlaubt, heute 1.278 neue Infektionen, Reisewarnung für Teile von Frankreich, Tour de France startet am Samstag in Nizza.

Außenminister Maas auf Vermittlungsmission, „Unfälle können zur Eskalation führen.“

Russland warnt vor Einmischung in Belarus, Demonstration verlief friedlich, bei den Soldaten herrscht Bedenken.

Russland sieht keinen Beleg für Giftanschlag.

Neuwahl in Israel vorerst abgewendet.

 

24.8.20

Er trug die Livree des Hungers und des Elendes. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Pennhurst: Überbelegung und Unterfinanzierung, Eugenik heißt diese Wissenschaft (Beginn 1880), Pennhurst wird 1987 endgültig geschlossen. (ZDF info)

Jungvogel gefunden wer kann helfen?

Hamstergruppe – WhattsApp

während in München die Fans friedlich feierten, kam es in Paris zu Ausschreitungen. – Gewerkschaftsbund hält nichts von Maskenpflicht. (Antenne Bayern)

geringe Frustrationstoleranz kann für manchen zerstörerisch sein.

Professionelle Überwachungssysteme sind immer kabelgebunden!

0.8 mG (normal)

Ja, Feuerwerkskörper sind halt doch nur an Silvester erlaubt. (Antenne Bayern)

Glück (beim Verkauf) muss man auch mal haben.

Charité bestätigt Hinweise auf Vergiftung Nawalnys, Merkel und Maas fordern Aufklärung, N. Röttgen: hat wahres Gesicht und das Regime Putins gezeigt …

Oppositionelle in Belarus festgenommen.

Trump offiziell als Kandidat nominiert – der Präsident ist persölich nach North-Carolina gekommen, Conway: „alternative Fakten“.

Gesundheitsminister der Bundesländer beraten über Tests, heute 711 neue Infektionen, doch wer für die Tests bezahlen soll, ist noch offen. M. Söder: brauchen mehr Einheitlichkeit …

Kapitän Neuer bringt den Pokal als Handgepäck mit.

 

23.8.20

Man pflegte ihn den Halbköpfigten zu nennen, nicht wegen einer besonderen Einrichtung und Form seines Kopfes, als vielmehr desjenigen unsichtbaren Wesens, das nach der meisten Menschen Urteil im Kopf sitzt. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Bartisch

0.9 mG (normal)

Alfred Weber, Karl Mannheim (N. Elias)

Wollungen (A. Weber)

„ein lupenreiner Demokrat.“

Erlangen, Innenstadt: vermehrt Einbahnstraßen.

verbrämt

„Der Widerstand gegen die Wahrnehmung seiner selbst als einer Person, die spezifische Figurationen mit anderen Menschen bildet, ist kraft dieses primären Egozentrismus der menschlichen Erfahrung sicherlich nicht geringer als der Widerstand gegen die Vorstellung, daß die Erde nicht nur einen hervorragenden Platz in der Planetenkonstellation des Sonnensternes einnimmt und daß es überdies eine sehr große Anzahl von Sternen ähnlicher Art gibt. Aber es kommt noch hinzu, daß die gegenwärtig vorherrschende Form der zivilatorischen Ausprägung von Menschen die Illusion verstärkt, daß jeder Mensch im Inneren etwas ist, das nicht nach ›außen‹ kann, und daß dieses ›Innere‹ das ›Eigentliche‹ der eigenen Person, ihr ›Kern‹ und ›Wesen‹ ist. Die Theorie des Zivilisationsprozesses ermöglicht es zu erkennen, daß dieser Typ des Selbsterlebnisses und  der Individualisierung selbst etwas Gewordenes, Teil eines sozialen Prozesses ist. Aber dem stemmt sich die ganze Wucht des persönlichen Gefühls entgegen, im Inneren ganz für sich allein,  unabhängig von anderen Menschen zu existieren, und die entsprechend große Abneigung des so geprägten Menschen gegen die Einsicht, daß selbst ihr Persönlichstes und Eigenstes zugleich etwas im Zuge der langen Gesellschaftsentwicklung so Gewordenes ist.“ (Norbert Elias, Über sich selbst, SV 3329, S. 178)

… da befindet sich auch ein Hund auf der Fahrbahn. (Meldung Antenne Bayern)

homo clausus (Monade ohne Fenster – N. Elias)

„Nun ist es durchaus möglich, daß man auf der gegenwärtigen Stufe der Gesellschaftsentwicklung und  der Entwicklung individueller Persönlichkeitsstrukturen nur dann von Menschen diejenige Leistungsintensität, diejenige Anspannungs- und Erfindungskraft erwarten kann, die nötig ist, um das kontinuierliche Wachstum des Sozialprodukts einer Gesellschaft zu sichern, wenn man an den Egoismus der leitenden Männer appelliert, wenn man sie mit Zuckerbrot und Peitsche – dem Zuckerbrot des Profits und der Peitsche des Konkurrenzmechnanismus – dazu antreibt. Es ist durchaus möglich, daß sich bei den gegenwärtigen Persönlichkeitsstrukturen ein solches gesellschaftliches Arrangement, wenn das Ziel ein kontinuierliches Wachstum des Sozialprodukts ist, im Konkurrenzkampf mit einer total von der Regierung geplanten und bürokratisch verwalteten Wirtschaft, die ohne starke persönliche Motivation allein auf Befehlen und Gehorchen abgestellt ist, rein wirtschaftlich als vorteilhafter erweist. Aber die Vorstellung, daß der Besitzer oder, entsprechend dem Entwicklungsstand des 20. Jahrhunderts, etwa auch der Direktor eines wirtschaftlichen Unternehmens als Musterbeispiel für das Idealbild des freien Individuums dienen könne, das ganz für sich allein und unabhängig von allen anderen Menschen Entscheidungen trifft, läßt sich – wohlwollend – nur als Selbsttäuschung der betreffenden Schichten, weniger wohlwollend als politische Ideologie verstehen.“ (Norbert Elias, S. 180)

Die Verselbständigung der Geheimdienste (wer kontrolliert die Kontrolleure?)

Wettervorhersage

… am besten Experten fragen: Ein Lehrstuhlinhaber befasst sich ein Leben lang mit einer spezifischen Thematik.

die Wissenschaft erarbeitet Erkenntnisse, die Politik trifft Entscheidungen.

„An die Stelle einer vergleichsweise großen Anzahl relativ kleiner Unternehmen, die vielfach in der Tat von ihren Eigentümern und deren Familien persönlich geleitet werden konnten, so daß Konkurrenzkämpfe oft noch gewissermaßen als Duelle zwischen Individuen ausgefochten wurden, ist nun in vielen Bereichen der Wirtschaft eine kleine Anzahl von Großunternehmen getreten. Ganz entsprechend der Theorie des Monopolmechanismus können dann kleinere wirtschaftliche Einheiten in solchen ökonomischen Bereichen nicht mehr mitkonkurrieren. In diesen Großunternehmen aber sind selbst die leitenden Männer und Frauen dermaßen in komplexe Interdepenzketten eingespannt und in ihren Entscheidungen dermaßen von Informationen und Ratschlägen spezialisierter Experten abhängig, daß auf sie bezogen das Idealbild des freien, unabhängigen Individuums eher als eine Karikatur der Wirklichkeit erscheint. Man verwechselt hier wohl ›Macht‹ mit ›Freiheit‹.“ (Norbert Elias, S. 181)

Kinder – sie sollen keinen Willen haben.

ostelbische Arbeiter.

„Wenn viele Menschen gleichzeitig einen Regenschirm aufspannen, weil es zu regnen beginnt, dann ist das nach Weber kein soziales Handeln.“ (N. Elias)

„und wie lautet das Code-Wort?“ – „Hab´ich vergessen …“

„holzschnittartig“: mangelndes Differenzierungsvermögen.

„Die Juden waren mit vielen Jahrhunderten in den christlichen Staatsgesellschaften eine verächtete und stigmatisierte Außenseitergruppe. Das bloße Wort Jude trug aufgrund dieser langen Geschichte verächtliche und beschimpfende Untertöne mit sich, nicht viel anders als das Wort nigger im Englischen.“ (Norbert Elias)

Radaumacher (N. Elias)

Probleme design-diplomatisch lösen.

weise ist der, der sich politisch nicht festnageln lässt.

Psychotherapie, Gesprächstherapie: die Depression einfach wegreden.

In Russland ist Schizophrenie verboten!

Geschäftsbücher – Geschichtsbücher

Notizen zur Einordnung der Prozeß- und Figurationstheorie. (Norbert Elias)

die Professionalisierung und Bürokratisierung der Soziologie. (N. Elias)

›historische Soziologie‹ (N. Elias)

„Über den Prozeß der Zivilisation“ (Buch, Norbert Elias)

(Über Kunstfertigkeit:) Der Laie und Unbeflissene: „Sind Sie kreativ begabt?“ – der Dilettant: „Ja, ich kann die Wirklichkeit wahrheitsgetreu abmalen und auch zeichnen.“

Die Theorie Marxens und der orthodoxe Marxismus scheinen ein genialer Ideenkomplex zu sein. – die Verwirklichung dessen im (real existierenden) Sozialismus war und ist jedoch, als Gesellschaftskonstrukt,  zum Scheitern verurteilt. (Ein faszinierender Irrtum.) (Ergo: Kompromisse finden…)

Individualismus – Kollektivismus (N. Elias)

des Eis des Kolumbus

„Der verhängnisvolle Einfluß dieser Blickverkürzung zeigte sich deutlich genug bei dem ersten großen Versuch, Marx´ Theorie in die Praxis umzusetzen. Schon Marx selbst scheint die Vorstellung gehabt zu haben, daß es genüge, die ökonomischen Quellen von Machtungleichheiten, die außerstaatliche Monopolisierung der Produktionsmittel, zu beseitigen, um die sozialen Ungleichheiten zum Verschwinden zu bringen. Die Praxis zeigte mit erschreckender Präzision die Unzulänglichkeit dieser Theorie; sie zeigte, daß die Beseitigung des Prioritätsmonopols an Produktionsmitteln ganz und gar nicht genügt, um die hierarchische Ungleichheit der Gesellschaftsstruktur zu beseitigen oder auch nur auf ein geringeres Maß herabzuschrauben. Der Versuch, die Marxsche Gesellschaftstheorie in die Praxis umzusetzen, brachte in relativ kurzer Zeit und mit größter Prägnanz als jedes Buchargument die Einseitigkeit ihrer ideologischen Perspektive und damit zugleich ihrer theoretischen Mängel zutage.“ (Norbert Elias, S. 189)

„Beide, die kommunistische und die kapitalistische Gesellschaft, blieben in Wirklichkeit höchst unvollkommen. Sie funktionierten beide wahrscheinlich besser als die meisten Gesellschaften auf früheren Entwicklungsstufen. Aber die soziale Ungleichheit und Misere blieb in beiden Gesellschaften noch sehr groß. Die Realität blieb in beiden Fällen recht weit hinter den idealisierenden Spiegelbildern ihrer Ideologien zurück, durch die sie sich vor sich selbst und in ihrer Beziehung zueinander zu legitimieren suchten. Rußland, so kann man vereinfachend sagen, blieb weit davon entfernt, ein Land der Gleichen, Amerika weit davon entfernt, ein Land der Freien zu sein.“ (Norbert Elias, S. 192)

Rote Zahlen deuten nicht immer auf „Krankheit“ hin.

Für die Elite der Künstler dürfte wohl der Kapitalismus, in wohlwollender und monetärer Sicht, ein Segen sein. Für das Gros jener anderen eher ein Fluch.

im wesentlichen … – im westlichen …

„… Denn weder Kapitalismus noch Kommunismus sind ein Endzustand.“ (Norbert Elias, S. 197)

weltwirtschaftlich gesehen: Deutschland (gilt) als ein Paradies.

Gespräche mit Herbert Marcuse, edition suhrkamp, SV 3319, Einmalige Sonderausgabe 1996, Erste Auflage 1978, Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main, 1978.

Zu verschenken Kaninchen freigehege

Die Meldung wurde soeben aufgehoben. (Antenne Bayern)

Belarus: doch bis jetzt hält sich die Polizei zurück, bisher verläuft die Demonstration friedlich.

Diskussion über einheitliche Corona-Auflagen, 782 Neuinfizierte, Th. Strobl: erneuter Lockdown wäre ganz schlimm, Minister H. Heil für verlängerte Kurzarbeiterregelung (bis März 2022). Staus an Grenzen für Kroatien-Rückkehrer, zunächst immenser bürokratischer Aufwand in Österreich.

Israel: Demonstranten fordern Rücktritt von Netanyahu, Regierungskoalition extrem gespalten.

Dauerausstellung im Jüdischen Museum Berlin, 1700 Jahre Geschichte der Juden in Deutschland.

das zweite Triple will man sich nicht nehmen lassen.

 

22.8.20

Eine Gedanken fliehende Kraft. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Nawalny nun in Deutschland. (Antenne Bayern)

Einen Vogel haben.

am Samstag geht man nicht zum Arzt.

sich zur Ruhe setzen.

Das Geschäft mit Corona. (NN)

„Polsterbräu“ (NN)

Lebensmittelanalytik, Umweltanalytik: Eurofins. (NN)

Biden ist längst nicht durch – Noch hält Donald Trump sein Pulver trocken. (Georg Escher, NN)

„Ein Verbündeter des Lichts“ – Trump Herausforderer JOE BIDEN wartet auf dem Parteitag der Demokraten mit 13-jährigen Überraschungsgast auf. (Frank Herrmann, NN), „Bewährungsprobe bestanden“, „Biden, der Leidgeprüfte mit einer Biografie voller Schicksalsschläge.“

„Sie verkaufen uns für Idioten“ – Laut Ärzten leidet der KREMLKRITIKER Alexej Nawalny an einer Stoffwechselstörung. Sein Team hat Zweifel. (Ulf Mauder, dpa, Johannes Handl, NN), „Ein niedriger Blutdruck und eine Stoffwechselstörung seien kein Diagnose, sondern eine Zustandsbeschreibung.“

„Bairische Sprachwurzel“ (NN Kultur)

komplexe Systeme.

Es ist was es ist, sagt die Liebe. (Erich Fried)

Die Fenster-Revolution – Vor einem Vieteljahrhundert löste WINDOWS 95 den PC-Boom aus. Das Start-Menü wurde Microsoft später zum Verhängnis. (Christoph Dernbach, dpa, NN)

„Auf Indonesien sind öffentliche Demütigungen als Strafen üblich. Dieser junge Mann muss Liegestützen machen, weil er ohne Maske Motorrad fuhr. In Großbritannien kann das wiederholte Verstoßen gegen die Maskenpflicht inzwischen 3500 Euro kosten.“ (Bildunterschrift „Harte Strafen rund um den Globus“, dpa, NN)

Verschwörungstheoretiker ändern niemals ihre Meinung oder Argumentation, im Gegensatz zu Journalisten, Experten und Politikern, QAnon – Verschwörungstheorie in den USA, Kampf der „Mächte des Guten“ gegen die „Mächte des Bösen“, Verschwörungsthemen in den USA haben eine lange Tradition. (Angebliche Mächte des Bösen, Interview mit dem Experten Michael Butter, NN Magazin am Wochenende)

 

Schmidt-Stichschmerz-Index, nach Justin Orvel Schmidt. (Der hat einen Stich, NN Magazin am Wochenende, wissen):

0,0 – Die menschliche Haut wird nicht durchdrungen.

0,5 – Keulenwespen (Sapygidae): „Als wenn eine Büroklammer auf den Fuß fällt.“

1,0 – Furchenbienen (Lasioglossum): „Leichter und flüchtiger Schmerz, als ob ein winziger Funke ein einziges Haar auf dem Arm ansengt.“

1,2 – Feuerameisen (Solenopsis): „Ein scharfer und plötzlicher Schmerz, als ob man über einen Teppich läuft und durch die statische Aufladung einen elektrischen Schlag bekommt.“

2,0 – Wespen (Vespula): „Ein heißer Schmerz, als wenn W. C. Fields eine Zigarre auf deiner Zunge ausdrückt.“

2,X – Honigbienen (Apis mellifera): „Wie ein brennender Streichholzkopf auf der Haut.“

3,0 – Rote Ernteameisen (Pogonomyrmex barbatus): „Kräftiger unerbittlicher Schmerz, als ob jemand einen eingewachsenen Fußnagel mit einem Bohrer entfernt.“

4,0 – Tarantulafalken (Pepsis formosa): „Heftiger und schockierend elektrischer Schmerz, als ob ein laufender Föhn in deine Badewanne gefallen wäre.“

4,X – 24-Stunden-Ameisen (Paraponera clavata): “ Ein reiner und intensiver Schmerz, als ob man über glühende Kohlen läuft und dabei einen sieben Zentimeter langen, rostigen Nagel in der Ferse stecken hat.“

 

Das abgefallene, grobe Salz einer Salzbrezel knirscht auf einer Schreibtischunterlage.

Übertragung ist das, was rüberkommt.

Beim Arzt, zum Sprechzimmer: „Gehen Sie vor? …“

Zahlenkrokodil Holzspielzeug

Schüsseln – Schlüssel

Kreml-Kritiker Nawalny in Deutschland, wahrscheinliche Verzögerung, weil dann Gift nicht mehr nachgewiesen werden kann, N. Röttgen: Serie von Morden, J. Trittin: Putin scheint nicht fähig zu sein, dies zu verhindern …

Corona-Lehre: 2.034 Neuinfektionen, Verstösse müssten bundesweit einheitlich geahndet werden, so Brandenburg. Wissenschaftler testen Risiken auf Konzerten, Ergebnisse Ende September. Auswärtiges Amt warnt vor Reisen nach Brüssel.

Belarus

70 Jahre THW, Devise: Gesundheit und Leben schützen.

„Erdüberlastungstag“

Waldbrände in Kalifornien, mehr als 3.000 qkm in Flammen.

 

21.8.20

Das einzige, was er Männliches an sich hatte, konnte er des Wohlstandes wegen nicht sehen lassen. (G.Ch. Lichtenberg)

 

SUVs haben den Autokonzernen den fettesten Gewinn beschert. (G. Scobel)

NRW-Gesundheitsminister Laumann: Entwickelungen … (Maybrit Illner)

Lesen, Schreiben, Malen, Zeichnen, Drucken.

Spottsendungen in den öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten.

Schubladendenker

0.9 mG (normal)

Furchtbarkeit – Fruchtbarkeit

ein intellektuelles Kunstwerk.

Meister Adebar.

Handwerk: etwas geschafft haben.

46 Mio. € stellt der Freistaat für die Unternehmen zur Verfügung. (Antenne Bayern)

Nawalnys Frau durfte weder zu dem Arzt noch zu den Deutschen. „Stoffwechselstörung“.

„Ich führe euch aus der Finsternis“, Joe Biden, will Schandfleck des Rassismus aus der Gesellschaft tilgen.

bleibt – bleibt draußen

Zahl der Neuinfektionen innerhalb 24 Stunden: 1.427 (gestern 1.700), es wird in Deutschland mehr getestet, Testlabore kommen an ihre Grenzen.

Erdogan verkündet Erdgasvorkommen im Schwarzen Meer, Beginn der Förderung 2023.

Belarus: Lukaschenko lehnt Gespräche ab.

Die Pudhys – eine der erfolgreichsten Bands der DDR.

 

20.8.20

Man soll sehr gut schießen, wenn man etwas getrunken; sehet da die Verwandtschaft zwischen Schützenkunst und Poesie. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Ausnahme bei Modernisierungsmaßnahmen bei Mietpreisbremse. (tagesschau24)

Große Marken klagen über Umsatzeinbußen. (Plusminus)

„Wahlen waren weder fair noch frei …“ (A. Merkel zu Belarus)

0.9 mG (normal)

zum Verwechseln ähnlich.

Man kann nicht auf zwei Pferden gleichzeitig reiten. (Medizin – Philosophie, Norbert Elias)

immer das Werkzeug verlegen.

soll sexuell aktiv geworden sein. (Meldung Antenne Bayern)

Bei Tor gibt es keinen Verlauf.

Kunst: Es prallen Meinungen aufeinander.

„Menschen sind ja nicht eindeutig; im Unterschied zu Büchern kann man von ihnen nicht erwarten, daß sie widerspruchslos sind.“ (Norbert Elias)

Strom to go (3sat)

Reisewarnung für Teile Kroatiens, Reisewarnungen für Luxemburg wurden aufgehoben. Merkel und Macron beraten über Krisen – die Liste der Themen ist lang.

Nawalny in Klinik.

USA: Demokraten nominieren Harris als Vize-Kandidatin.

Düsseldorf: im Einklang mit den Regeln gehandelt.

 

19.8.20

Er mußte etwas zu spielen haben, hätte ich ihn keine Vögel halten lassen, so hätte er Mätressen gehalten. (G.Ch. Lichtenberg)

 

viele Wohnmobile gleichen heute rollenden Appartments, weiter, exotischer, exklusiver – das war einmal. (ZDF)

und plötzlich ist man alt.

Lover-Boy und Goldesel.

Klimaneutrales Europa – aber wie? (Prof. Harald Lesch) Beim Klimawandel gibt es keinen Impfstoff, Retro ist angesagt, in Europa gibt es 24 Mio. Hektar Moorflächen, Moore sind Kohlenstofflager, ein halbes Grad Klimaerwärmung macht entscheidenden Unterschied auf die Wirkung aus, Green Deal, Ziel: CO2-neutrale Stadt, Beispiel Kopenhagen. Harald Lesch: „Wenn Menschen zusammenkommen, dann kann man mit Wundern rechnen.“ (Zitat Hannah Arendt) (ZDF)

Unterhaltungsromane

Zustimmung (Sympathie) und Kritik (Ablehnung) ernten.

Eine plötzlich erregende Szene in einem Videoclip im Internet findet man nicht mehr wieder.

verstanden werden.

Menschenwissenschaften (N. Elias)

Gummi Piolen

zum Verwechseln ähnlich.

„Und was ist die Befriedigung dabei? Daß es gut wird. Ich weiß dann, es ist wirklich gut, und das ist das einzige, was die Mühe lohnt … Meine Erfahrung ist, daß ich allmählich etwas Neues sehe, was ich nicht wußte, und damit setze ich ein Beispiel: man kann es tun, und es lohnt die Mühe.“ (Norbert Elias im Interview, S. 96)

„Tote haben keine Probleme.“ (Norbert Elias)

Spitzel verschwinden.

Einer flog übers Kuckucksnest.

Es wird gemalt.

„den Kopf voller Dinge, die man zu schnell vergisst …“

EU erkennt Ergebnis der Wahl in Belarus nicht an. Putin hat militärische Hilfe angeboten. Es flossen 200 Mio. € an Fördergelder.

Berlin: gezielt verursacht, Motorradfahrer zu töten, „regelrechte Jagd“, polizeibekannter Einzeltäter, versuchter Mord in mindestens 3 Fällen.

Viele positive Tests von Rückreisenden, 1.510 Neuinfizierte heute, 4 Mrd. € sollen jetzt in die Länder fließen (Gesundheitsämter).

Anhebung der Hartz-IV-Sätze um 7,- (!)

Präsident in Mali zurückgetreten, Parlament wurde aufgelöst, „wahre Demokratie läßt sich nicht mit Selbstgefälligkeit regeln.“

Joe Biden ist nun offiziell Präsidentschaftskandidat.

 

18.8.20

Ein kleines Fenster verriet nur, daß auch dort noch ein Ort wäre, wo Licht hineinkommen, Regen und Wind hingegen herausbleiben sollten. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Technik zu Kampfpreisen (Huawei)

Lieblingsbeschäftigung Essen: Esssendungen in China (ZDF info)

Die Studienzeit war eine Goldene Zeit.

Man kann wohl nie alles haben.

Im Weißen Haus herrsche zu wenig Empathie. (Michelle Obama, Demokraten)

0.9 mG (normal)

gehorchen

was Leute über einen sagen.

Priorität haben immer diplomatische Lösungen.

Wachstum: ein Konsumkreislauf, der ins Unendliche reicht.

Größenwahn – was ist das? (Von Größenwahn zu sprechen): Wenn einer 3.000 Zeichnen anfertigt? Oder: Wenn große Teile des brasilianischen Regenwaldes vernichtet werden und flächendeckend Monokulturen angelegt werden?

punting, „Scheinkrieg“ (N. Elias)

UN-Sondertribunal urteilt im Mordfall Hariri.

Spannungen in Mali.

Merkel und Macron fordern Dialog in Belarus, Ina Ruck: Vertrauen im Volk ist verspielt.

Nominierungsparteitag der US-Demokraten.

Dachau

Einbußen bei der Getreideernte in dritter Folge.

 

17.8.20

Er und sein Bedienter waren so einig, einer dependierte so vom andern, daß man sie ein 4füßiges Tier nennen konnte. Der verheiratete 4füßige Mensch. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Kunst: Das Diskutieren über Kunstwerke ist lediglich der Austausch von Meinungen.

Spot Premiere (Kabel eins)

ein zigarrenförmiger Asteroid (Welt)

Reiherjagd mit dem Falken, Kinderakademie Fulda, die Wasserkuppe ist ein Eldorado für alles was Flügel hat, „Buchonia“, Lama-Tracking, Hessens längster Fluss (218 km), die Fulda, Forstwirt und Landschaftspädagoge: „Die Natur ist der beste Lehrmeister“, Deutsches Segelflugmuseum Wasserkuppe. (hr)

Die meisten stecken sich in Deutschland an; Ich betone: Generalsekretär. (C. Kleber)

Meerschweinchen suchen Urlaubspension Babysitter Aufpasser

Corona Kinder-Bonus

0.3 mG (normal)

Privatarmeen um 1932 (N. Elias)

Fingerzeig, klein-k-ariertes Deutschland: „Panne bei den Tests“ – „Aufklärung“ – „Skandal“ …

sich an die Eltern erinnern.

Der Untergang der Städte und Meere beginnt im Herzen, das keiner liebt. (Erika Burkart)

Was man im Kapitalismus nicht kann: Sympathie und Liebe erkaufen.

Es ist ein Leichtes, politische Schritte im Nachhinein zu kritisieren, um so schwerer zum Zeitpunkt der Entscheidung es hätte besser gemacht zu haben.

Schrott zu verschenken

Urlaub zum Stau. (Antenne Bayern)

Es ist schwer, die Regeln durchzusetzen. (J. Spahn)

FDP: Wissing soll neuer Generalsekretär werden, Ch. Lindner: Brauche mehr Hilfe und Unterstützung …

Belarus: weitere Proteste, Druck auf Lukaschenko nimmt zu.

Außenminister Maas warnt vor militärischer Eskalation in Lybien.

weitverzweigtes Netzwerk pädophiler Täter.

 

16.8.20

Er war so schwächlich und dünne, daß ein etwas mutwilliger Zephir ihn hätte umlächeln und ein boshafter Nord in Dünste auflösen können. (G.Ch. Lichtenberg)

 

schub-sen

den haben sie gefilmt.

aus jedem Sch. ein Geschäft machen.

tatorientierte, ergebinisorientierte Tat (first 48, Nitro)

1.2 mG (normal)

insgeheim, ein Romantiker.

Lesen, Zeichnen, Malen, Drucken.

Mundharmonika spielen.

konsequenter muss es heißen: Residualzustand nach schizoaffektiver Psychose.

Leute, die unverblümt die Wahrheit aussprechen, sind oft unerwünschte Zeitgenossen.

20.15: Kameras decken auf. (ntv)

K. Schneider spricht von „empirischem Dualismus“.

Welch ein Glück mit dem massiven Kiefernregal.

PNG (persona non grata)

„Noch ist Polen nicht verloren…“ Der Pole zu mir: „W., deine Kopf nix kaputt. – W., gute Mann!“

Psychisch Kranke: im entscheidenden Moment versagen sie.

Der Pole zu meinen Holzschnitten: „Ah, Stempel machen …“

Kapital ergaunern.

„Heidelberg war in jenen Jahren eine Art Mekka der Soziologie … Der Aufschwung der Soziologie begann bereits in der Kaiserzeit, aber nach 1918 wurde er dann besonders ausgeprägt“ (Norbert Elias)

gezwungen zu lügen. (N. Elias)

gläubig – abergläubisch

zweifelnde Phantasie: sich mögliche Ursachen zusammenreimen.

Kunst: da nützt die ganze (brilliante) Theorie nichts, wenn keinerlei Begabung vorhanden ist …

Ihre Programme (die der Parteien) beruhen alle auf Wunschdenken. (N. Elias)

Was ist Soziologie?, Norbert Elias.

wenn sich Geheimdienste verselbständigen.

Handwerk: etwas geschafft haben.

Wenn es nicht geregnet hätte, wäre ich schon längst fertig mit dem Streichen des Wintergartens.

Schon Seneca bemerkte treffend: weniger entscheidend für den Künstler ist das fertige Bildwerk, als vielmehr der Akt der Schöpfung, das „Machen“.

Demos von Anhängern und Gegnern in Belarus, werfen Wahlbetrug vor, Unterstützer werden aus dem ganzen Land herbeigefahren, Putin bietet Hilfe an.

Robert Habeck strebt führende Rolle seiner Partei an, Krisen: Land ist nicht gut vorbereitet, Land fit machen für Jahrzehnte, Union hat kein Abo auf den ersten Platz.

O. Scholz will längere Frist für Kurzarbeitergeld.

WHO meldet Höchststand an Infizierten: 300.000 innerhalb von 24 Stunden.

Suppenküchen in Südafrika, Zunahme der Infizierten hat nachgelassen, Einschränkungen werden gelockert.

Trump will Begnadigung von E. Snowden prüfen.

Bangkok: Demonstranten fordern neue Verfassung.

 

15.8.20

Der Genuß seiner selbst findet mehr bei ruhigen Seelen statt, sagt Winckelmann. (G.Ch. Lichtenberg)

 

0.3 mG (normal)

Schachbrettmuster – Ralleybanner

Das Virus reist mit (NN)

Mit Viren leben lernen – Die Zeit „nach Corona“ wird es kaum geben. (Alexander Jungkunz, NN), „Gebt uns unser altes Leben zurück!“

Der Begriff „Größenwahn“ greift bei einem Jahrhundertgenie wie Picasso nicht mehr.

Als wäre nie etwas gewesen – Italien litt besonders unter der CORONA-PANDEMIE.Doch rund um den Gardasee ist von Disziplin zur Eindämmung des Virus nichts mehr zu spüren. (Arno Stoffels, NN)

Kein Frieden in Sicht – Was Israels Annäherung an die Araber bedeutet. (Georg Escher), „Es geht um Macht, nicht um Frieden.“

Immobilientycoon

konservativer Sender Fox Business.

„Das Risiko ist sehr real“ – Die Entwicklung der CORONA-FÄLLE IN EUROPA ist sehr unterschiedlich, doch in 27 von 32 Staaten gehen die Zahlen wieder nach oben. (dpa, NN)

Fasziniert von der Dunkelheit – Der Maler JAN GEMEINHARDT ist im August „Künstler der Metropolregion“. (NN, Kultur)

Feiertag für Frankens Nationalgericht – Am Sonntag widmet sich der „INTERNATIONALE TAG DER BRATWURST“ den unzähligen Variationen der kulinarischen Spezialität. (Reinhard Kalb, NN)

Laienspieltheater (Frankfurter Rundschau)

Weltverbesserer (Patente)

„Er kommt nicht zu Wort, sondern bloß zu Wörtern.“ (H.M. Enzensberger, in Europäische Peripherie, S. 157)

Schmierenschauspieler (Enzensberger)

Norbert Elias, Über sich selbst, edition suhrkamp SV 3329, Erste Auflage 1990, Einmalige Sonderausgabe 1996, Suhrkamp Verlag Frankfurt am Main, 1990.

Mariahimmelfahrt im katholischen Bayern.

Corona-Lehre: Urlaube in Spanien wurden abgesagt, eine Reisewarnung ist kein Reiseverbot, Tests für Reiserückkehrer sollen kostenlos sein (J. Spahn), Hygiene-Gels, Maas rechnet mit langer Pandemie-Krise, 1.415 Neuinfizierte. Vorschlag der IG-Metall: 4-Tage-Woche einführen.

Mehr US-Soldaten für Polen.

Proteste in Minsk.

Briten erinnern an Ende des Zweiten Weltkrieges.

 

14.8.20

Er hatte schon längst den stillen Vorsatz bei sich gefaßt, etwas zu tun, das entweder in die gelehrte oder in die politische Zeitung kommen müßte. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Biodiversität (G. Scobel), 1962: Der stumme Frühling, stirbt die Natur, sterben wir.

Klimaschutz fördert den Wohlstand (Prof. Dr. Mojib Latif), Kommunikation ist ja, sozusagen, das was ankommt (Markus Lanz).

Haifischbecken Berlin.

Vogelhaus zu verschenken

Risse Behandlung (Online-Anzeige)

Es ist weniger entscheidend, welche akademischen Titel eine Person verziert, vielmehr ob einer schwarze Zahlen schreibt.

Schlange aus Holz

in kapital- und wachstumsorientierten Systemen werden Schuldner an den Pranger gestellt.

Büchertasche – Taschenbücher

Bier maßvoll trinken!

Hoffnung: stets zu seinen Gunsten spekulieren.

Mein Bruder bezeichnet meine Räumlichkeiten gerne als „Messie-Wohnung“.

Kunst ist eine Stütze (der Persönlichkeit).

0.3 mG (normal)

„Die chinesische, algerische, die cubanische, die Revolution in Vietnam, das heißt, alle siegreichen Revolutionen in der Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts sind Bauernrevolutionen gewesen.“ (H.M. Enzensberger, in Zum >Hessischen Landboten< Zwei Kontexte, S. 122)

Die Quelle muss rein sein.

Wir sagen danke – fit original (TV-Werbung)

Corona-Lehre: Fast ganz Spanien (außer den Kanaren) als Risikogebiet eingestuft, für die Tourismus-Branche ein schwerer Schlag, kritischer Wert von 50 in vielen Gebieten Spaniens überschritten. Regierungssprecher Seibert: es sei eine schwere Panne passiert, richtig aber war, in Bayern Tests anzubieten.

Demonstrationen in Belarus, Folterungen in Gefängnissen, EU für Sanktionen gegen Belarus (gegen beschränkten Personenkreis).

Buschbrände in Kalifornien.

 

(Auf der Suche nach einer frischen Kladde – es waren keine mehr da – für meine Tagebuchnotizen stieß ich auf ein angefangenes Notizbuch, das vor Jahrzehnten begonnen wurde und seitdem verwaist war. Diese aus 1984 stammenden Notizen spiegeln deutlich die psychische Situation dieser Zeit wider. Zu bemerken wäre, aus heutiger Distanz, dass der Begriff „Tod“ vermehrt vorkommt. Man muss wissen, dass – bei psychotischen oder psychosenahen/labilen Situationen – der Sinn vom Begriff losgelöst sein kann. Es soll weder eine Todessehnsucht noch die Angst vor dem Tode ausgedrückt werden.)

 

Das zweite Tagebuch. „Blättersterben und Monde“.

 

25.6.84

Kunst ist visuelle Erkenntnis.

Manchmal

will ich

nicht mehr

sein.

 

19.5.84

Sterben:

leiser Regen

fliegt tief

über mein Haupt.

 

2.7.84

Kühler Morgentau

 

5.7.84

Geflüster

von Angst –

über mich.

 

8.7.84

Ein seltsames Ereignis

Feuerwehr

kommt

leise

und schleicht

sich an.

Wo sind  die Mörder?

 

Ein Dreck

liegt im Eck

und kann sich nicht mehr bewegen.

 

9.7.84

Gestern

dachte ich,

war alles anders,

dachte ich.

 

Laurenziberg für immer?

 

12.7.84

unendliches Fallen.

 

Wer ist sie?

Wer bin ich?

Sie ist mein Leben.

Ich bin sie.

Wir sind  der Tod.

zusammen

atmen wir Blätter

wenn

wir uns nicht sehen.

 

Mein Gold

ist der Tod

wenn ich den Mond in ihr sehe.

 

Genie ist Komplexität, ist alles, ist Kosmos und Tod.

 

Ich bin krank,

weil ich zu viel gelitten habe.

 

19.7.84

Alle

reden von Heirat:

ich

denke an meine Gesundheit.

 

Einige

sagen, daß ich stürbe.Konsequenterweise ist dies eine logische Folgerung meiner ganzen Art. Ich weiß, daß ich morgen falle, deshalb lebe ich im Tod. Ich friere in meinen Ängsten ein. Fragmente können keine Definition abgeben! Schwarz-Weiß bedeutet für mich Patt, sozusagen ein leichter, seichter Tod.

23.7.84

Die Glocken läuten

Sommer

Ich hinter Gittern.

 

28.7.84

Das neue Land soll weiß sein.

Silbermond nach innen.

 

31.7.84

linder Herzwind

 

1.8.84

Feenzauber, seitlich blickend.

 

4.8.84

Fragmente

im Inneren

im Äußeren

 

5.8.84

SurRealität

Lichtwärts

den Horizont schauen,

Trübe Wälder durchqueren.

Die Sonne erwacht,

Eine Stimme singt.

Wohin soll ich?

Mit ihr ins Meer,

Mit dem Licht in den Berg?

 

6.8.84

Den September wieder der Tod.

 

8.8.84

Zeit: bis zum Tod schauen.

 

12.8.84

Von meinen Tränen werden Bäume wachsen!

 

16.8.84

Und wollte hoch hinaus.

 

17.8.84

Sinn: Von unten einen riesigen Berg betrachten.

Der schwarze Mond in mir muss raus.

 

18.10.84

Eine Arche gebaut.

 

25.10.84

Hör´ ich mich noch

atmen?

Verstehst du noch

mein Wort?

Wo bin ich?

Wohin gehör´ ich?

Wer bin ich?

Worte sagen nichts mehr;

Gefühle sind falsch.

 

5.11.84

MANCHMAL

möchte ich

nicht

mehr

sein.

 

6.11.84

schwarze Vollmondwolke.

 

7.11.84

Klaus Staudt!

 

Eins und zwei

zusammen für sich

gegen mich für mich

 

Haß

als sich

Tod der Liebe

Für den Nächsten,

der geweint hat.

 

8.12.84

Der Mond

ist wieder

so bleich

wie der Tod.

Die Äste

(können) wollen

sein Gesicht

nicht verbergen.

 

8.1.85

Scherben

müssen

eine Figur

bilden,

die bleibt.

 

9.1.85

Gespalten

Bilder sind Spiegel,

Spiegel sind Definitionen

Beide stützen das Ich.

 

13.5.85

Fenster

Leute schauen

in den Abend

hinein.

 

14.12.86

schlaflose Nacht

am Morgen die Vögel,

ein goldener Tag.

 

21.2.87

Manchmal

gibt es Tage,

die gar keine sind.

 

18.4.87

Abenddämmerung

Die Vögel singen geheimnisvoll.

 

8.8.87

Eine quälende Nacht –

kein Auge zugetan.

Nicht einmal der Wein half nach.

 

7.10.91

So, als ob alles schon einmal dagewesen wäre.

 

8.10.91

Man braucht den Teufel, damit der Engel sichtbar wird.

 

13.8.20

Er hatte seine Bibliothek verwachsen, so wie man eine Weste verwächst. Bibliotheken können überhaupt der Seele zu enge und zu weit werden. (G.Ch. Lichtenberg)

 

keine Experimente!

0.3 mG (normal)

sich bei der Fahrprüfung weigern, links abzubiegen.

jemand spannend finden.

Pferdebremse

Dr. Queckelte findet ein Pferd. (Kinderbuch zu meiner Zeit)

Corona-Lehre: Zweifel am Testablauf streitet Söder ab. 1.445 Neuinfektionen in Deutschland innerhalb 24 Std., Gruppe der 35 – 59-jährigen am meisten betroffen. Bundesärztekammer sieht keinen Grund zur Panik.

Israel und Emirate treffen Vereinbarung nach US-Vermittlung.

Streit um Gasvorkommen im Mittelmeer, der Konflikt ist nicht neu (Griechenland, Türkei, Zypern).

Grüne kritisieren Regierung in Bezug zu Wirecard-Aufklärung.

Umsatzeinbruch beim Reiseanbieter TUI von 98%, Verlust von 1,4 Mrd. €.

 

12.8.20

Der Vignettenstecher muß sich allzeit doch nach großen und erhabenen Mustern bilden, denn das Nachlässige muß das Ausruhen einer mächtigen Hand, und nicht die mühsame Nachlässigkeit einer ungeübten sein. (G.Ch. Lichtenberg)

 

reich – einflußreich

Maskenverweigerer (frontal21), die alte Normalität muss auch in der neuen funktionieren (Ilka Brecht), Sex sells – ethische Grenzen bei Werbung.

Sputnik V, den Russen erwartet ein Experimentprojekt.

0.9mG (normal)

Ohne die Ohnmächtigen sind  die Mächtigen ohnmächtig. (H.M. Enzensberger)

keine erfreuliche Nachricht vom Landgericht München II.

Bildende Künstler haben viele Kinder.

… mit einem sogen. Fat Bike unterwegs (Antenne Bayern)

Sondermünze Sophie Scholl, 100 Jahre.

Pressspanmöbel sind Wegwerfmöbel.

Künstler interessieren sich für das was Kollegen und Mitstreiter machen – ansonsten interessiert das keinen.

USA: Biden macht Kamala Harris zu seiner Vize, „Furchtlose Kämpferin für den kleinen Mann.“

H. Maas zu Gesprächen im Libanon, Worten müsse nun auch Taten folgen, „hat sich gezeigt, dass nicht alles bleiben kann wie es ist in diesem Land.“

Corona-Lehre: Sorgen wegen steigender Fallzahlen, 1.226 Neuinfizierte eines Tages, Zahl der Infektionen auf den Balearen steigt, mehr als 1.000, Spanien erlebt gerade eine 2. Corona-Welle, Reisewarnung für die Balearen droht.

TUI erhält weitere Milliardenhilfe.

 

11.8.20

Ein Licht (die Sonne) über 18 000000 Meilen zu stellen, so daß man mittags um 12 Uhr in der halben Welt, gedruckt und geschrieben, lesen kann, ist würklich etwas Großes. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Feuerlöschen bei E-Autos.

„wir machen eine Probe: Wasser aus der Elbe.“, Wie schwer ist ein Medikament abbaubar?, Acesulfam im Wasser, Güteweizen: 14% Protein. (NDR)

eine schöne Wasserflasche.

sogar in der Wüste ist Grundwasser. (Antenne Bayern)

1.0 mG (normal)

„6. Epoche. Wer wissen möchte, in welcher Epoche er lebt, der braucht heutzutage nur die nächstbeste Zeitung aufzuschlagen. Er wird ihr entnehmen können: daß er sich im Zeitalter der synthetischen Faser, des Tourismus, des Leistungssportes oder des absurden Theaters befindet. In solcher Umgebung hat die Bewußtseins-Industrie auch den Satz zu rücken verstanden, unsere Epoche sei auf den Namen Auschwitz und Hiroshima getauft. … Wahre Sätze werden heute abgeschabt, ehe sie sich entfalten können, und behandelt wie kurzlebige Konsumgüter, die sich beliebig wegwerfen und durch jüngere Modelle ersetzen lassen. Alles Ausgesprochene scheint in diesem Verfahren der künstlichen Alterung unterworfen; man glaubt sich eines Satzes enthoben, indem man ihn verschrottet. Es ist aber leichter, sich einer Ware zu entledigen, als einer Wahrheit.“ (Hans Magnus Enzensberger, Reflexionen eines Glaskastens, S. 78)

Kapitalismus ja – aber in Maßen!

dem Glücklichen schlägt keine Stunde!

Eierschalensollbruchstellenschäler (Antenne Bayern)

Motorradfahren: ein Sandlaster fährt voraus.

Meine Erfahrung: in psychotischen oder psychosenahen Situationen entstanden die besten Bilder. (sic)

Künstler wollen gelobt werden.

Zwei Bücher zum Zeichnen lernen

Zum ersten Mal lässt Moskau einen Impfstoff gegen Corona zu. (?) (Meldung Antenne Bayern)

entweder man hat das Talent, die Begabung und die Intuition für Bildende Kunst oder … – was gibt es da zu lehren und zu diskutieren?

Die längste Fußgängerbrücke der Welt (in Lichtenberg) kann gebaut werden. (Antenne Bayern)

der Psychotiker: Worte sind Waffen.

der Neurotiker: Worte sind wie Waffen.

der scheinbar psychisch Ausgeglichene: Worte können wie Waffen wirken.

20.15: Armes Deutschland, reiches Deutschland (ZDF), Vermögenscheck.

Wir wollten doch Arbeiter – und es kamen Menschen. (Heinrich Böll, in den 70-er)

Bücherpakete auf eBay und in den eBay-Kleinanzeigen: lauter Schrott …

… doch getestet wurde er nur an weniger als 100 Personen, Rußland verzichtet fast ganz auf Phase 3. Die Eile, sie wird auch international bemängelt. 30 Mio. Impfdosen sollen noch in diesem Jahr hergestellt werden. Weltweite Ausbreitung des Virus: 20 Mio. Infizierte, in Deutschland: 966 Fälle eines Tages; Verordnung von Bußgeldern in öffentlichen Verkehrsmitteln bei Verstoß der Maßnahmen in NRW: weiteres Problem: die Nachhaltigkeit, nur momentane Situation.

Belarus: erneute Proteste gegen Präsident Lukaschenko wegen gefälschter Wahlergebnisse. Moskau: H. Maas will Sanktionen gegen Belarus prüfen lassen.

Trauermarsch und Proteste in Beirut, Regierung hat Katastrophe bewußt in Kauf genommen, doch geschehen ist nichts …

Hongkong: Verleger Lai gegen Kaution frei gekommen.

Hinweise zu Wirecard nicht weitergeleitet (FIU – Spezialeinheit des Zolls, Recherche NDR und SZ), Fabio De Masi: müssen sich darum kümmern …

Alleinunterhalter.

 

10.8.20

Das Ding, von dessen Augen und Ohren wir nichts und von dessen Nase und Kopfe wir nur sehr wenig sehen, kurz, unser Körper. (G.Ch. Lichtenberg)

 

deftige Hausmannskost (hr)

Zitate auswendig lernen.

Gut gemacht!

Schwein gehabt – Pferd gehabt

antworten – verantworten

0.3 mG (normal)

konsensfähig

„… on the wings of a nichtinggale …“

„Eine Regierung braucht nur unbestimmt zu lassen, was Verrat sei, und sie wird zur Despotie.“ (Montesquieu, Esprit des Lois, XII. 7)

„Zum magischen Charakter des Staatsgeheimnisses gehört, daß es keine Definition zuläßt. Diese Unbestimmtheit, ja Unbestimmbarkeit, die dem Verrats-Tabu von jeher eigentümlich war, ist ihm nicht äußerlich; sie macht seinen Sinn aus. Zunächst genügt ein einfacher Gummistempel, um einen Sachverhalt zum Geheimnis zu erklären.“ (H.M. Enzensberger, 15. Unbestimmtheit und Ansteckungskraft des Geheimnis-Tabus, S. 63)

Wer braucht Kunst? – Kein Mensch.

im Kreuz haben.

Insekten fliegen in der Küche.

regen Andrang verzeichnen.

Künstler wollen bewundert werden.

weder heute noch morgen beginne der Wahlkampf.

Libanesische Regierung tritt zurück, sie hat den Druck der Straße nicht widerstehen können.

Belarus: Machtdemonstration von einem Präsidenten, der um sein Amt bangt.

Hongkong: Regierungskritiker festgenommen, „China ist ein Rechtsstaat“.

Rückkehr der Kitas in den Regelbetrieb, Bund stellt 1 Mrd. € zusätzlich zur Verfügung.

 

9.8.20

Er hatte einige Definitionen hergesagt, ohne zu stocken, und wenn er ein Wort ausließ, so wußte er es gleich nachzuholen; seine Zunge mehr als sein Verstand lehrte ihn, daß etwas fehlte, denn er hatte alles auswendig gelernt. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Suche nach einem vermissten Kind durch Brombeersträucher, welche Verletzungen verursachten. Polygraphen-Test (Lügendetektor). (Medical Detectives) Forensische Botanikerin.

Die Unwirtlichkeit unserer Städte (Siegfried Krakauer)

Blitze erzeugen Gammastrahlung (radioaktiv).

Die Erdkruste ist wie die Haut eines Apfels.

Sonnengruß (im modernen Yoga).

The Parker Solar Probe.

1.2 mG (normal)

Versuch, von der deutschen Frage Urlaub zu nehmen. (Hans Magnus Enzensberger)

Wenn Laien Drucksachen gestalten.

Déjà vu

„… Da wird die Trivialität zur politischen Riesenkippe, die Platitüde zur Sensation, das letzte Murmeln der Vernunft zur Bravourarie.“ (H.M. Enzensberger, 3. Leichtes Spiel, Versuch, von der deutschen Frage …)

Unsere Gesetze sind nicht allgemein bekannt, sie sind Geheimnisse der kleinen Adelsgruppe, welche uns beherrscht … Es ist eine Tradition, daß sie bestehen und dem Adel als Geheimnis anvertraut sind, aber mehr als alte und durch ihr Alter glaubwürdige Tradition ist es nicht und kann es nicht sein, denn der Charakter dieser Gesetze verlangt auch das Geheimhalten ihres Bestandes. (Franz Kafka, Zur Frage der Gesetze. Vorspann „Zur Theorie des Verrats“, H.M. Enzensberger)

Was könnte man noch brauchen?

Doppelstock Käfig Meerschweinchen Kaninchen Kleintiere

„total“ und „wahnsinnig“.

10 Braune-Hühner

Hasenfreilauf reparaturbedürftig

Wandelbare Erzieher gesucht (Online-Anzeige)

Wut und Ärger im Libanon. (Antenne Bayern)

zum Polen: „Ich Rentner – keine Streß!“

SPD: Parteispitze schließt Bündnis mit der Linkspartei nicht aus, B. Riexinger: wir brauchen grundsätzlich einen Richtungswandel in der Politik …

Geberkonferenz für den Libanon, 250 Mio. € zusammengekommen, Macron: schnell und effizient die Hilfe auf dem Boden zu organisieren. Die Wut treibt erneut die Menschen auf die Straße.

Belarus

Minister Altmaier fordert Analyse der Corona-Maßnahmen; in Brasilien mehr als 100.000 Tote, der Pandemie sind vor allem die Ureinwohner Brasiliens ausgesetzt.

 

8.8.20

Grabschrift: Ich starb sehr jung, ohnerachtet ich väterlicherseits mit dem Tode ziemlich nahe verwandt war, ich ward nur 15 Jahr alt und mein Vater war ein Arzt. (G.Ch. Lichtenberg)

 

gestikulierend

Auswüchse einer Wohlstandsgesellschaft: Kochwettkämpfe im TV.

Streit um Reiseverbot (dpa, NN)

böse Buben.

Frontalangriff auf die NRA – New Yorker STAATSANWÄLTIN verklagt Chef der Waffenlobby wegen Finanzdelikten. (Frank Herrmann, NN)

Der pathologische Trump – Mit den Sanktionen will er wohl Merkel strafen. (Georg Escher, NN)

sich aus dem gesellschaftlichen Betrieb weitgehend zurückziehen.

GASPIPELINE – USA drohen deutschen Hafen. (dpa, NN), „Europa dürfe sich nicht erpressbar machen.“

Illegale Abholzung nimmt rasant zu – Im vergangenen Jahr schaute die ganze Welt auf den AMAZONAS-REGENWALD, das ist vorbei. Das massive Roden bleibt aber. (epd, NN)

Online-Single

einer alten Frau den falschen Weg zeigen.

bekloppt sein. (Antenne Bayern)

30 Jahre in Städten gewohnt – das reicht!

1 Trick reinigt ihren Körper (Online-Anzeige)

Wenn einer älteren Dame das Hündchen wegstirbt, hat sie keinen Ansprechpartner mehr.

Steinwolle (angenehm, neutral) – Glaswolle (juckt)

Corona-Lehre: Risikogebiete, K. Lauterbach: nicht genug Tests, 2. Welle kommt; volle Strände von Nord- und Ostsee – Schlange stehen auf dem Weg zum Meer, Lockerungen in Norderney. Pflicht zum Insolvenzantrag bis März 2021.

Streit mit den USA über den Bau von Nord Stream 2, Sassnitz, CDU/CSU: rechtswidrige Maßnahmen, J. Trittin: nicht vorschreiben lassen, was bei uns Recht ist …

 

7.8.20

Der Mann zu sein, der so absolut in Deutschland herrschen könnte wie ich auf meinem Schreibtische, wünsche ich mir nie. Ich würde gewiß nur Tintenfässer umwerfen und durch Aufräumen die Sachen nur noch mehr verwirren. (G.Ch. Lichtenberg)

 

deutschlandkritisch

Hamster mit Zubehör

0.9 mG (normal)

Stundenmaß (H.M. Enzensberger)

Bildhauer oder Schriftsteller und Poet? (Entscheidungsfindung J.W. v. Goethe)

anders Denkender, vernünftig Denkende (H.M. Enzensberger)

Es interessiert nicht wie gestört ein Künstler ist oder ob eine psychische Erkrankung vorliegt – allein das Werk, (und) das Gesamtwerk ist ausschlaggebend.

mit spitzem Bleistift errechnet. (Antenne Bayern)

ein Recht auf schönes Internet.

Freude und Trauer (bei affektiver Störung)

in Mecklenburg-Vorpommern schon wieder zwei Schulen geschlossen. (Antenne Bayern)

Viel Raum für gute Vipes (TV Werbung Seat)

Corona-Debatte und Schulschließungen, in Mecklenburg-Vorpommern wieder zwei Schulen geschlossen, für den Lehrerverband sind die Maßnahmen nicht ausreichend.

Diskussion über verschärfte Maßnahmen wg. der Neuinfektionen, 1.147 Neuinfektionen seit gestern, Wirtschaftsrat fordert Reisen in Risikoländer zu verbieten. Exporte im Juni: + 14,9%.

C. Wißing, Beirut: Menschen sind optimistisch, junge Menschen versuchen überall zu helfen, friedliche Proteste für ein neues politisches System.

Großbritannien will mehr Grenzkontrollen („mit Adleraugen“) im Ärmelkanal.

Trump verhängt Dekret gegen chinesische Apps, US-Sanktionen gegen Regierung Hongkongs, US-Bundesstaat will Waffenlobby NRA auflösen.

 

6.8.20

Die Erde, diese allgemeine Wiege, hatte nun ein gutes halbes hundert Millionen Kinder von allerlei Stand eingewiegt. (G.Ch. Lichtenberg)

 

neue deutsche Sorglosigkeit – Leichtsinnigkeit (Report München)

Grünland – Grönland

forensischer Osteologe

Das Max-Planck-Institut in Leipzig ist federführend in der Neandertalerforschung.

Archäotechniker

Sean Scully, Künstler

Die Carlton-Kultur gilt als die Ureinwohner Amerikas.

maischberger – die woche:

Rainer Hank: Einzelne sind zurückhaltender als Viele.

S. Maischberger: die Masken sind ein Streitthema.

K. Lauterbach: Bußgeld in NRW richtig, Maske, die einen selbst schützt klüger, Anfang der zweiten Welle beginnt in Israel, realistische Bilder nötig.

S. Maischberger: Verhältnismäßigkeit

K. Lauterbach: frivol, Fußball zu spielen, wo legen wir die Prioritäten hin?

G. Wallraff: humanere Bedingungen in der Massentierhaltung längst überfällig, brauchte verdeckte Ermittlung, § 1 GG.

R. Hank: von Preismechanismus halte ich gar nichts, … Mindestlohn gezahlt wird.

G. Wallraff: kriminelle Energie …

Düzen Tokkel: dann esse ich lieber viel weniger Fleisch.

Christian Hacke: aufs Schlimmste gefasst sein, innerer Unfrieden hat es bisher noch nicht gegeben, sehr starke semi… Tendenzen, Rassismus, Corona, Führungskrise, Wirtschaftskrise, 3 Dinge: Wirtschaftskrise, Coronakrise, Biden selbst – Amerika hat eine gespaltene Sicht auf Deutschland.

sich zur Ruhe setzen.

Geldzuwachs und Lust kennen keine Grenzen.

ein Franke ohne Mittel.

Weiche: Künstler mit (täglichem ) Existenzkampf oder Verabschiedung vom Erwerbswahnsinn.

nur noch um und für sich selbst sorgen.

Was passiert eigentlich mit dem (Lebens-)Werk eines Bildenden Künstler?: Bei einer prominenten, bekannten Größe wird sich der Künstler wohl zu seiner Lebenszeit um die Möglichkeit seines Vermächtnisses an ein Kunstmuseum, einer Kunstsammlung kümmern: doch dieses Vorhaben gestaltet sich schwierig, insofern, weil die Depots und Präsentationsmöglichkeiten weitgehend eingeschränkt, die Vakanzen beschränkt sind, die Depots voll sind – es gibt einfach zu viel Kunst (und Schrott)! Das Hoffen auf einen extra für ihn geschaffenen neuen Raum, die Errichtung eines extra für die Sammlung bestimmtes Museum stößt auf weitere Probleme: das jeweilige Land müsste entsprechende Mittel zur Verfügung haben.

Bei nicht bekannten Künstlern: Falls Erben sich nicht um den Nachlass kümmern wollen, bleibt letztlich nur noch ein Ausweg: Entsorgung (Entwertung, Vernichtung) des gesamten Werkes. (Physische Produkte benötigen Platz – und Platz kostet immer Geld, insofern alles angemietet werden muss.)

Ergo: Kunst kann kapit.freundlich sein, kann aber auch zum Verhängnis und zum Fluch werden, zum Ruin. (Kunst muss letztendlich finanziert werden. Die Sonnenseite dieses Karussells genießt nur die Spitze der Pyramide.)

Er war der deutschen Hochsprache durchaus mächtig.

Manche Künstler glauben wirklich, sie seinen etwas besonderes.

5 Tricks gegen eine Fettleber (Online-Anzeige)

Bisher 35 Badetote in Bayern. (Meldung Antenne Bayern)

Müde durch falsche Ernährung? (Online-Anzeige)

gelben Kanarienvogel gefunden in Fürth-Stadeln

konsequent die Linie durchziehen.

Checkt Euer Smartphone nicht beim Autofahren – Schaut aufs Autofahren, nicht aufs Handy! (Appell Antenne Bayern)

RKI: Quarantänevorschriften und Maßnahmen müssen beachtet werden.

Lufthansa droht mit Kündigungen, Verlust 1,5 Mrd. €, viele Flugzeuge werden stillgelegt.

Amoniumnitrat unsachgemäß gelagert, Macron spricht, die Defizite werden durch viele junge Leute kompensiert.

gravierender Verdacht der Befangenheit.

Anklage gegen 4 frühere Audi-Manager.

Hiroshima vor 75 Jahren.

 

 

5.8.20

Der Mensch kommt unter allen Tieren in der Welt dem Affen am nächsten. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Wachstum ist nicht zu trennen mit dem Verhalten der Menschheit, BIP wird zur mächtigsten Kennzahl der Geschichte, in den 70-er Jahren werden erstmals die Grenzen des Wachstums sichtbar, die Wachstumsstory soll weitergehen, Monetarismus war dann das Zauberwort, die Kunst des Spekulierens, die Welt des Finanzkapitalismus ist eröffnet, 2008 stürzt das Kartenhaus dann zusammen, der Kapitalismus hat die Krise zwar überlebt, aber es ist nicht vieles so wie vorher. (tagesschau24)

0.9 mG (normal)

„Die individuellen Spielarten des Sexuallebens sind so groß, daß man hier eine Durchschnittsnorm weniger anlegen kann als auf andren seelischen Gebieten. Man kann sich nur an den biologischen Sinn halten. Von ihm aus ist eine sexuelle Intention, eine Begierde, eine Handlung um so abartiger, je unmöglicher aus ihr letzten Endes Zeugung werden könnte. Das ist nicht realiter gemeint, es ist dabei belanglos, ob eine Zeugung faktisch nicht möglich ist, etwa infolge Unfruchtbarkeit, oder nicht gewollt wird oder auch, ob es sich um reine Phantasien handelt. Die Sexualpsychopathologie kann hier nicht im einzelnen nach diesem Gesichtspunkt durchgesprochen werden, nach dem mitunter äußerlich gleiche Tatbestände sehr verschieden aufzufassen wären. Mißt man die sexuellen Abnormitäten nicht an dem Grade des Abweichens vom Sinn des Sexualtriebes und blickt man nur auf den „Lustgewinn“, bleibt nur eine endlos fortsetzbare nivellierende Sammlung von Kuriositäten.“ (Kurt Schneider, in Klinische Psychopathologie, 13. Aufl., S. 78)

„Auch der Fortpflanzungstrieb ist im Gegensatz zum Geschlechtstrieb ein seelischer Trieb.“ (K. Schneider)

eine Frühberentung kann für manche ein Segen sein.

„Der bewußte Mensch neigt dazu, sich seine Trieben gegenüberzustellen, durch Besinnung und Überlegung Gegenstrebungen zu erwecken und sich zwischen beiden zu entscheiden. Diese an sich normalen charakterologischen Haltungen finden sich bei manchen Menschen ins Abnorme gesteigert. Bei keinem Menschen gibt es sie aber ausschließlich. Ein rein triebhafter Mensch wäre noch kein Mensch, ein rein bewußter Mensch wäre kein Mensch. Zwischen beiden Polen treibt der menschliche Mensch hin und her.“ (Kurt Schneider, in Klinische Psychopathologie, 13. Aufl., S. 80)

Hans Magnus Enzensberger, Deutschland, Deutschland unter anderm Äußerungen zur Politik, edition suhrkamp, SV 3313, Erste Auflage 1967, Einmalige Sonderausgabe 1996, Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main, 1967.

Kunst als Hobby.

„Ich frage wie billig hier der Mensch ist und wie es so weitergehen wird …“ (Einwohner Beiruts), die Krankenhäuser sind überfordert, die Katastrophe mitten im Land in einer Wirtschaftskrise (Libanon), Wirtschaftskrise und Währungsreform, jeder zweite arbeitslos, Land ist religiös gespalten – Frankreich ist die Familie des Lebanon.

Hauptangeklagter legt Geständnis ab.

NRW: Bußgeld für Verstöße gegen Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Diskussion über Reisewarnungen in der Türkei, noch ist die Türkei die Ausnahme.

 

4.8.20

In dem Hause, wo ich wohnte, hatte ich den Klang und die Stimmung jeder Stufe einer alten hölzernen Treppe gelernt und zugleich den Takt, in welchem sie jeder meiner Freunde, der zu mir wollte, schlug, und, ich muß gestehen, ich bebte allemal, wenn sie von einem Paar Füßen in einem mir unbekannten Ton heraufgespielt wurden. (G.Ch. Lichtenberg)

 

fahrbare Dunstabzugshaube (NDR)

Der Wunsch und Wille, dass die Schulen wieder öffnen, ist groß. (M. Slomka)

Grill- und Picknickverbot in Offenbach am Main. – Für die Angehörigen bleibt es eine Brücke der Erinnerung. (heute journal)

Kann man Glück messen? – Können wir von den Dänen etwas lernen? (M. Slomka)

sehr viele AHA-Momente.

vor allem der Inn drückt mit aller Macht in die Donau. (Meldung Antenne Bayern)

20.15: System Error – Wie endet der Kapitalismus? Doku, D 2018 (tagesschau24)

sorgloses Freizeitverhalten, Urlaubsrückkehrer, A. Schuster: muss man auch darüber nachdenken so eine Veranstaltung zu verbieten …

Fußball: ab September Spiele mit begrenzter Zuschauerzahl.

Reisewarnung für die Türkei teilweise aufgehoben.

GB: Infektionen wieder spürbar gestiegen, 307.252 Infizierte, 46.255 Tote, Vertrauen in die Regierung bröckelt.

Durchbruch bei Kampf gegen Kinderarbeit, 73 Mio. Minderjährige arbeiten in gefährlichen Berufen.

Staatsanwälte ermitteln gegen den Spanischen Monarchen, Spaniens Monarchie ist unter Druck geraten.

Beirut

 

3.8.20

Jeder Mensch hat auch seine moralische backside, die er nicht ohne Not zeigt und die er so lange als möglich mit den Hosen des guten Anstandes zudeckt. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Das Thema „Spiegel“ ist abgehakt.

Wenn ich an die Kalte Ente denke, verbinde ich dies immer mit einer Tätigkeit im Online-Marketing.

1.2 mG (normal)

Selbstwertgefühl – Fremdwertgefühl

ihnen – innen

asoziale Gemütlose

TrotZ

Kunst ist ein selbstreflexiver Vorgang.

Wahnwahrnehmung, Wahneinfall (K. Schneider)

Oldtimer-Fahrer sind keine Rowdies!

Ein Sommer zwischen Hoffen und Bangen. (W. Steinmeier)

20.15: Musik in den Bergen (BR)

Wandelhalle für Autodidakten (HfG Offenbach a.M.)

interessiert und aufmerksam zuhörend.

im kapit. Sinne Notsituationen ausnutzen.

Es ist stets der worst case eingetreten.

Übertragung ist das, was rüberkommt.

stoische Ruhe.

Sachsen hat lediglich eine Empfehlung zur Maskenpflicht gegeben.

Leipzig: Infektionsgefahr in Schulen – keine Gefahr, Schulen seien keine Infektionsherde – Deutschland ist auf Bildung angewiesen.

Bundespräsident mahnt zu Vorsicht.

Testzentren für Reiserückkehrer, J. Spahn: erste Entwürfe, K. Lauterbach: Risikopersonen testen (Pflege- und Krankenhauspersonal)

Microsoft will Tik Tok übernehmen.

San Giorgio-Brücke

SpaceX-Kapsel im Atlantik gelandet.

 

2.8.20

Die lebhafte Empfindung, die der gemeine Mann Heimweh nennt. (G.Ch. Lichtenberg)

 

1.2 mG (normal)

Das Wesen der Welt ist Wandel, das der Leute Meinungen. (Marc Aurel)

ein Buch aufschlagen.

Bann – Bahn

W. Kretschmann: AHA unbedingt einhalten!

(Die ABC der Relativitätstheorie.)

Persönlichkeitsbewußtsein (K. Jaspers): Ichbewußtsein im Gegensatz zu Außen und Anderen, Tätigkeitsgefühl (Aktivitätsbewußtsein), Bewußtsein der Identität im Zeitverlauf, Bewußtsein der Einfachheit im Augenblick.

Die bei einer elektromagnetischen Strahlung von 11.000 mG in den Wohnräumen kann man wohl nicht von „Bauchgefühl“ oder „Psychose“ reden – es ist eine physikalische Größe!

Ich ist ein anderer.

Jesus ist nicht tot – er ist unter uns!

Das Sittlichgute ist freiwillig. (Seneca)

Allomnesien (falsch erinnert) – Pseudomnesien (reine Phantasien erhalten den Charakter von Erinnerungen). (Kurt Schneider)

„Schizophrene sind oft unberechenbar.“ (K. Schneider, S. 61)

„Von der ursprünglichen Persönlichkeit her ist eine Psychose nicht zu fassen. Sowohl Schizophrenien wie Zyklothymien durchbrechen mit der geschilderten Symptomatik die normale oder abnorme (psychopathische) Persönlichkeitsentwicklung. Sie ist von ihren Zügen weitgehend geformt und außerdem nimmt sie ihre Inhalte aus dem Streben und Werten, Sehnen, Hoffen und Fürchten der Persönlichkeit und ihren Schicksalen und Erlebnissen. Nicht daß halluziniert wird und daß Wahn besteht, ist aus der Persönlichkeit verständlich, dagegen was halluziniert wird und welcher Wahn vorliegt.“ (Kurt Schneider, in Klinische Psychopathologie, 13. Aufl., S. 62)

Schöne Zähne mit Garantie (Online-Anzeige)

Kritik an Teilnehmern der Demo in Berlin, M. Söder: Wer da mit wem demonstriert …

Ministerin Karliczek für Masken in Schulgebäuden.

Polizei-Zugriff auf Gästelisten im Visier.

Europäischer Holocaust-Gedenktag der Sinti und Roma.

2. August 1943

 

1.8.20

Wohin mich mein Schicksal und mein Wagen führt. (G.Ch. Lichtenberg)

 

studiert Buchhaltung (USA)

Kanarienvogel zugeflogen

Schlüsselerlebnisse

„Neurose“ und „Psychose“ sind jeweils falsche Begriffe; sie müssten genau vertauscht werden: Psychose betrifft das Neuronale, Neurose aber das Psychische (z.B. Reaktionen, Konditionierungen …)

sich nicht scheren.

Grenzenloser Hunger – Geboren in Polen, geschlachtet in den USA, zerlegt in Polen, verkauft in Nürnberg: Der Versuch, ein Etikett zu erklären, offenbart Banalitäten – und in Kauf genommene MISSSTÄNDE. (falsch etikettiert) (Nicole Netter, NN)

kapt. Credo: Profit, Profit, Profit …

ZWEITE CORONA-WELLE – „Es rollt ein riesiges Problem auf uns zu.“ (dpa, NN)

„am ersten Dienstag nach dem ersten Montag im November.“ (USA, 1845)

im Grunde muss man sich genau überlegen, wen man letztendlich in seine Wohnung lässt.

Miltärspezialist kauft bar: … (Kaufgesuche, NN)

sich freuen, wenn man Geld eingespart hat bei einer Dienstleistung.

.. es war nur eine täuschend echt aussehende Schreckschusspistole. (Meldung Antenne Bayern)

(K. Schneider:) Psychotherapie: entweder der Helfende versucht den Leidenden in seinem Sinne umzuformen, oder er versucht die Möglichkeiten, Wünsche und Ziele, was in dem anderen selbst steckt, anzustreben.

Angst, Furcht (K. Schneider)

„Intelligenz ist die Fähigkeit, sich unter zweckmäßiger Verfügung über Denkmittel auf neue Forderungen einzustellen.“ (W. Stern)

indolente Passive, faule Genießer, sture Eigensinnige, kopflos Widerstrebende, ständig Erstaunte, verstockte Duckmäuser, heimtückische Schlaue, treuherzig Aufdringliche, selbstsichere Besserwisser, prahlerische Großsprecher, chronisch Beleidigte, aggressiver Losschimpfer. (K. Schneider, Typenbildung, Schwachsinnige und ihre Psychosen, in Klinische Psychopathologie, 13. Aufl., S. 33)

pathoplastisch – pathogenetisch (K .Schneider)

Kundgebung, Demonstrationen in Berlin.

Warnungen vor zweiten Lockdown, könne die Wirtschaft nicht verkraften, Wirtschaftsminister will mit härteren Strafen vorgehen.

Corona-Krise: Chiles Präsident kündigt Milliarden-Paket an.

Trump will Video-App Tik Tok in den USA verbieten, weltweit 1 Mrd. Nutzer, allerdings ist unklar wie Trump dies erreichen will, in Indien ist Tik Tok bereits verboten.

Festnahme nach Angriff auf Twitter.

  1. August 1944: Warschauer Aufstand.

Beginn der Salzburger Festspiele, ein kalkuliertes Risiko, eine Art Feuerprobe.

 

31.7.20

Lessing sagt in seinem Laokoon vom schönen Körper, diese sichtbare Hülle, worunter Vollkommenheit zu Schönheit wird. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Das perfekte und gerechte Land. (Georg Restle)

0.9 mG (normal)

rüber machen

„Es entwickelt sich eine Entelechie, es gibt eine Disposition, eine Potentialität für die Erhaltung und Verwirklichung einer Persönlichkeit, unabhängig von den Erlebnissen und von diesen höchstens mitgeformt.“ (Kurt Schneider, in Klinische Psychopatholgie, 13. Aufl., S. 18)

Es ist ruhig um ihnen geworden.

dicke Frauen.

Corona-Ausbrüche in Nordspanien, Reisewarnung.

Zahl der Flüchtlinge in Italien gestiegen.

… das Ansehen der Partei zu schädigen.

Immer mehr Kleine Waffenscheine in Deutschland.

31. Juli 1945, Tschechien.

 

30.7.20

Unsere Kunstkammern sind alle voll von elfenbeinernen Bechern, ein Beweis von der Favorit-Neigung unserer lieben Voreltern, ein Stück Elfenbein, woraus der Grieche einen Apoll geschnitzt hätte, schnitten sie zum Becher hohl. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Corona verstärkt das Filialsterben der Banken. (Plusminus), immer mehr Pensionskassen in Bedrängnis.

Erdkabel (schwarz)

Wer verschenkt einen Wellensittich alter ab 6 Jahre

Sagrotan (Desinfektion)

Beharrlichkeit und Ausdauer.

Windows beim Start: bis da mal ein Fenster aufgeht …

Fußballlehrerschein, und zwar mit 1,0.

Berufsschmarotzertum

1.2 mG (normal)

Massenkommunikation und Massentourismus (J. Habermas)

RÖSTA Gold VOLLMUNDIG

was Volkswirte erwarten.

Aufschwung keine Selbstläufer, viel Gegenwind.

Zahl der Arbeitslosen gestiegen, Quote bei 6,3%.

902 Neuinfizierte

Trump: Verschiebung der Wahl ins Gespräch gebracht, Virus breitet sich rasant aus. S. Niemann: beispielloser Absturz, mit baldiger Erholung ist nicht zu rechnen. N. Pelosi: allein das Parlament habe zu entscheiden, wann gewählt wird …

weitere BGH-Urteile zum Diesel-Skandal. Der Faktor Zeit spielt rechtlich eine Rolle.

USA starten Mars-Mission.

 

29.7.20

Er pflegte seine obern und untern Seelenkräfte das Ober- und Unterhaus zu nennen, und sehr oft ließ das erstere eine Bill passieren, die das letztere verwarf. (G.Ch. Lichtenberg)

 

PIM Goldanlage, unseriöses Sparmodell (frontal21), ein regelrechter Drogenbringdienst (I. Brecht)

Eindämmung jetzt – Impfung später (C. Kleber), Beherbergungsverbot in Bayern aufgehoben (heute journal)

Verschickungskinder (Report Mainz)

Geschichten erzählen.

0.8 mG (normal)

salvatorische Klauseln.

Kunsthistoriker, Kunstwissenschaftler wissen was Kunst ist.

ridiküler Wortstreit (J. Habermas)

Hier zeigt sich das wahre Gesicht.

ausgestorbener Mistkäfer in Bayern entdeckt. (Meldung Antenne Bayern)

Westorientierung, Ostorientierung (der Bundesrepublik)

USA ziehen 12.000 Soldaten ab – die Deutschen seien selbst Schuld (Trump), sorgt für Unsicherheit in der NATO.

Werkvertragsverbot für Fleischbranche, H. Heil: organisierte Verantwortungslosigkeit in der Branche, die Linke: Problem nicht neu …

Sondersitzung des Finanzausschuss wegen Bilanzskandal, viel Klärungsbedarf.

Boeing stellt 747-Produktion ein.

Türkei: Gesetz verabschiedet: schärfere Kontrollen sozialer Medien, Erdogan: „Sittenlosigkeit zu stoppen“ …

Mekka unter Corona-Maßnahmen, handverlesene Teilnehmer.

 

 

28.7.20

Gott schuf den Weibern die Haare lang um die Schultern hängend, aber ein Perückenmacher fand für gut, dieses zu ändern und sie hinaufzukämmen. (G.Ch. Lichtenberg.)

 

moderne Notbremssysteme bei LKWs (NDR)

Denkmalamt

eigentlich besteht die Pandemie immer aus Einzelelementen. (C. Kleber)

Rohstoff-Experten sind überzeugt, der Goldpreis wird weiter steigen. (heute journal)

Lesen, Zeichnen, Malen, Drucken.

1.2 mG (normal)

Das Leben verschlafen.

Es gut haben.

„, eher schwärmende denn klärende Diskussionen.“ (J. Habermas)

„Mich wundert, daß diese Herrschaften – wenn denn schon christlich geredet werden soll – nicht einmal zwischen Demut und Buße unterscheiden können.“ (J. Habermas, Jasper´s Fragen heute)

„affiliatemäßig“

Corona verschärft Hungerkrise für Kinder, kann auf Höchststand von 45 Mio. steigen.

die Tür wurde heute ausgetauscht (Halle).

künstlich erzeugte Kernfusion.

 

 

27.7.20

Es ist eine richtige Beobachtung, wenn man sagt, daß Leute, die zu stark nachahmen, ihre eigene Erfindungskraft schwächen. Dieses ist die Ursache des Verfalls der italienischen Baukunst. Wer nachahmt und  die Gründe der Nachahmung nicht einsieht, fehlt gemeiniglich, sobald ihn die Hand verläßt, die ihn führte. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Nah Analyse Hamburg (Kabel eins)

Antikörper und Killerviren (bei Kindern).

seit wir Jäger und Sammler waren, versuchen wir die Wissenschaft zurückzuhalten, Reich der Bauchgefühle. (C. Kleber)

Chr. Lindner (FDP) fordert nationale Corona-Tests (heute journal)

Es ist stets der worst case eingetreten.

1.1 mG (normal)

Emanzipation der Erfahrungswissenschaften (J. Habermas)

„; mit einer gewissen Statusnivellierung verlor auch die Mandarinenideologie ihre Grundlage.“ (J. Habermas)

In kapitalorientierten Systemen werden Schuldner an den Pranger gestellt.

Vertrauen in das, was ich nicht weiss. (Eirika Burkart)

Artistenfakultät, Brotwissenschaften (J. Habermas)

ein phallischer kaktus.

Spazieren gehen, aus Ubungszwecken

.. verliert dadurch seine Beamtenpension.

20.15: Mit Blasmusik durch Bayern (BR)

Pflichttests für Reise-Rückkehrer ab nächste Woche, die Kosten werden übernommen, Grundlage ist das Infektionsschutzgesetz.

Österreich: Infektionsfälle am Wolfgangsee.

Madrid will Ausnahmeregeln für Quarantäne treffen.

BGH weist Klage gegen Google ab – das Internet hat ein langes Gedächtnis …

Droh-Mails: Ex-Polizist und seine Frau festgenommen.

Neue Waffenruhe in der Ost-Ukraine, ein blutiger Krieg, in dem bisher 13.000 Menschen getötet wurden.

China: die amerikanische Flagge wieder heruntergeholt.

 

26.7.20

Wenn Plato sagt, die Leidenschaften und die natürlichen Triebe seien die Flügel der Seele, so drückt er sich sehr lehrreich aus. Solche Vergleichungen erläutern die Sache und sind gleichsam Übersetzung der schweren Begriffe eines Mannes in eine jedermann bekannte Sprache, wahrhafte Definitionen. (G.Ch. Lichtenberg)

 

die Fetischisierung des Geistes (J. Habermas)

0.9 mG (normal)

der Psychologie Jungs (J. Habermas)

abprallen lassen.

amelioristische Geschichtskonzeption (J. Habermas)

welch kriminelle Energie!

lästige Hausarbeit erledigen.

„Ich suche einen Mann, der mir meinen aufwendigen Lebensstil finanziert.“ – „Versuch´s doch mal selbst …“

fließendes Wasser nicht unbeaufsichtigt lassen!

(Bildende Kunst:) „Was wollen Sie denn damit erreichen? – Alles wurde bereits schon dargestellt in jeglicher Form. Es wär´ja nur eine Wiederholung in anderer Form, und keine Innovation – Was soll das also?“

Wer gegen mich ist, wird nicht unterstützt.

Intellektuelle = geistige Arbeiter (J. Habermas)

den falschen Tabak in die falsche Pfeife stopfen.

Es gibt immer noch Naivlinge (Studenten), die glauben, dass Künstler ein Beruf sei.

Nicht der Verfolgte ist paranoid, aber die Verfolger. (David Cooper)

Und dies war die Bekanntschaft mit dem Freistaat Bayern …

leute eine vogel von mir ist heute geflogen bitte

Kunstleder Couch

In Bayern haben sich auf einem Bauernhof 174 Erntehelfer infiziert – in sich geschlossener Personenkreis. (Meldung Antenne Bayern)

Es war die einzig richtige Entscheidung, den Spiegel mit dem durchbohrten Rahmen nicht zu nehmen.

Corona-Ausbruch in Niederbayern, Gemüsehof hat sich zum Corona-Hotspot entwickelt.

D: 205.269 Infizierte, ungefähr 190.000 Genesene. K. Lauterbach: Pandemie wird gefährlich bleiben, man hätte bei der Maskenpflicht schneller reagieren können.

Datenabfrage bei Polizeibeamten.

GB: Quarantäne für Urlauber aus Spanien.

USA: 100 Tage vor der Wahl, Biden: Wahlkampf aus dem Keller.

Israel: Proteste gegen die Regierung Netanyahu, Israel leidet unter einer Wirtschaftskrise, Arbeitslosenquote bei 20%.

SPD verliert einen kämpferischen Sozialdemokraten.

 

 

25.7.20

Ein Narr, der sich einbildet, ein Fürst zu sein, ist von dem Fürsten, der es in der Tat ist, durch nichts unterschieden, als daß jener ein negativer Fürst und  dieser ein negativer Narr ist, ohne Zeichen betrachtet sind sie gleich. (G.Ch. Lichtenberg)

 

4 € für eine Wetterstation.

So schön ist nur Bayern. (Werbung DB für das Bayern Ticket, Online-Anzeige)

Vögel zum verschenk

Erst Urlaub, dann Test (NN)

Warn-App ohne Warnung? (Rachel Bossmeyer, dpa, NN)

Asphaltliteratur (J. Habermas)

„Die Tat ist das Kind des Wortes; und die Goetheschen schönen Worte sind kinderlos.“ (Heinrich Heine)

Schreibe Tisch zu verschenken

Diskussion über Corona-Pflichttests, Prüfung über rechtliche Verpflichtung.

Corona-Hilfsprogramm in den USA läuft aus.

Erneut Proteste im Osten Russlands, Zehntausende gingen auf die Straße.

Bayreuth: die Festspiele fallen aus, doch die Fans sind da …

 

 

24.7.20

Das Maß des Wunderbaren sind wir, wenn wir ein allgemeines Maß suchten, so würde das Wunderbare wegfallen, und würden alle Dinge gleich groß sein. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Apfelsorten: weltweit geschätzt 20.000.

Krankenhaussterben auf dem Land. (Panorama)

Genie ist nicht Anfang und nicht Ende (Paul Klee)

Spieglein, Spieglein an der Wand …

Mit lauter Sechsen im Zeugnis kann man höchstens Amerikanischer Präsident werden. (Antenne Bayern)

Auch diese Jahr wollen viele Männer und Frauen zur Polizei. (Antenne Bayern)

multiresistente Keime in Krankenhäusern.

Erdogan wird in der Moschee auch sprechen …

zelteln

Alltagsgegenstände zusammentragen.

infiziert: sollen 1 Trinkhalm geteilt haben.

1.0 mG (normal)

„Schaffe nur deine Vorstellungen von dir, und du bist gerettet! Wer hinder dich denn, sie von dir zu schaffen?“ (Marc Aurel, 25. im 12. Buch)

„Bei jedem Gegenstand zu sehen, was er im ganzen, was er nach seinem Stoffe, was weiter nach seiner Wirkungskraft sei, von ganzer Seele das Rechte tun und das Wahre reden: darauf beruht das Heil des Lebens. Knüpfst du dergestalt Gutes an Gutes, ohne den mindesten Zwischenraum zu lassen, was anderes ist dann die Folge hiervon, als froher Lebensgenuß?“ (Marc Aurel, 29. im 12. Buch)

„Wer nur das, was zur rechten Zeit geschieht, für ein Gut hält, wem es gleichgültig ist, ob er eine größere oder kleinere Zahl vernunftgemäßere Handlungen aufzuweisen habe, wer zwischen einer länger oder kürzer dauernden Betrachtung der Welt keinen Unterschied macht, für den ist auch der Tod nichts Furchtbares.“ (Marc Aurel, 35. im 12. Buch)

Suche bei den anderen die Vorzüge, bei dir selbst die Fehler!

Jürgen Habermas, Eine Art Schadensbegrenzung, edition shrkamp 1453, erste Auflage 1987, Suhrkamp Verlag Frankfurt am Main 1987.

Wirecard: dabei könnte es zu einem zeitversetzten Duell kommen …

neue Runde: China schließt Konsulat der USA in Chengdu.

Öltanker vor Jemen gesunken, große Katastrophe wird befürchtet, es wird 30 Jahre dauern, bis sich das Rote Meer wieder regeneriert hat.

 

23.7.20

Jedermann gesteht, daß schmutzige Historien, die man selbst aufsetzet, lange nicht die gefährliche Würkung auf uns tun als die von Fremden. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Lach Gummi (Werbung SAT1)

Web-Rahmen

nicht: Leistungsgesellschaft, sondern: Wirkungsgesellschaft.

Ich bin meine Erinnern. (Augustinus)

1.1 mG (normal)

„Was für ein lächerlicher Fremdling in der Welt ist der, welcher über irgend ein Ereignis in seinem Leben erstaunt.“ (Marc Aurel, 13. im 12. Buch)

„Ist es nicht pflichtgemäß, so tue es nicht; ist es nicht wahr, so sage es nicht; denn die Willensrichtung soll in deiner Gewalt sein.“ (Marc Aurel, 17. im 12. Buch)

eine kleine Box mit lauter verschiedenen Haken.

EU-Parlament stoppt vorerst Haushaltspläne.

Bundeswehr: neues Angebot für Freiwilligendienst, Wehrdienst im Heimatschutz.

Signal der Lässigkeit.

Trump will Bundespolizei nach Chicago schicken.

Ägypten: viele Bauern fürchten sinkende Pegelstände des Nil.

China will Vorherrschaft im All.

 

22.7.20

Die sonderbare Empfindung, die ich habe, wenn ich mit einem spitzigen Instrument gegen die Augen zu fahre? (G.Ch. Lichtenberg)

 

Rette krummes Obst und Gemüse (Online-Anzeige)

Bayern und die Superlative (Antenne Bayern)

In Bad Reichenhall und Berchtesgaden regnet es Hunde und Katzen. (Meldung Antenne Bayern)

Auswüchse der Wohlstandsgesellschaft.

0.8 mG (normal)

aus dem Rahmen fallen: Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten und Talenten oder Menschen der Superlative werden von der Gesellschaft schnell als Psychopathen oder anormal und krank eingestuft.

Das Prinzip kap. Agierens ist stets: Profit.

20.15: Das geheime Leben der Hunde, Doku (ARD alpha)

„Die sich gegenseitig verachten, das sind gerade diejenigen, welche einander zu gefallen streben und die sich untereinander hervortun wollen, sich voneinander bücken.“ (Marc Aurel, 14. im 11. Buch)

Wolfsfreundschaft

für einen Kapitalismus in Maßen.

Wirecard-Skandal weitet sich aus, erfundene Buchungen von 1,9 Mrd. €.

Urlauber an den Flughäfen zu testen, Tests könnten verpflichtend sein.

Corona-Krise verschärft Kinderarmut, 13,8% aller Kinder beziehen Hartz IV.

Trump empfiehlt nun das Tragen von Masken, zwischen 60.000 und 70.000 Neuinfizierte am Tag.

Eskalation: Chinesisches Konsulat in den USA geschlossen.

Monsunregen in Asien.

 

21.7.20

Es gibt eine gewisse Art Menschen, die mit jedem leicht Freundschaft machen, ihn eben so bald wieder hassen und wieder lieben. Stellt man sich das menschliche Geschlecht als ein Ganzes vor, wo jeder Teil in seine Stelle paßt, so werden dergleichen Menschen zu solchen Ausfüll-Teilen, die man überall hinwerfen kann. Man findet unter dieser Art von Leuten selten große Genies, ohnerachtet sie am leichtesten dafür gehalten werden. (G.Ch. Lichtenberg)

 

die schwierige Frage der Rechtsstaatlichkeit.

Die Generation Corona braucht eine Perspektive.

1.1 mG (normal)

warmer Traffic, kalter Traffic.

Do you come from a land down under?

manche Äpfel werden für den Export begast.

Think big or go home! (USA)

„Die Außendinge, welche du mit leidenschaftlicher Unruhe suchst, kommen nicht zu dir, vielmehr kommst du gewissermaßen zu ihnen. Laß also doch dein Urteil über sie ruhen, und auch sie werden dann ruhig bleiben, wo sie sind, und dich wird man sie weder suchen noch fliehen sehen.“ (Marc Aurel, 11. im 11. Buch)

„Die Seele gleicht einer vollkommenen Kugel, insofern sie sich weder nach irgend einer Seite hin ausdehnt, noch in sich selbst zurückzieht, weder sich verflüchtigt, noch einsinkt, sondern von einem Lichte umstrahlt wird, bei dem sie die Wahrheit von allem und folglich auch die in ihr selbst befindliche erblickt.“ (Marc Aurel, 12. im 11. Buch)

Ach …

Lehren aus der Krise (Ilka Brecht, frontal21), „Incel-Rebellion“, Wieviel von diesen Leuten sind unter uns? (I. Brecht), erweitertes Führungszeugnis.

Ist diese Partei so etwas wie die Polizei-Partei? (Fakt)

Man sieht also das Gefälle von Süd nach Nord. (Claudia Kleinert, tagesthemen)

Labyrinth im Maisfeld – grenzenlos, Bio-Imker: es gibt kein Volk mehr, das pharaofrei ist … (hr)

Einigung auf EU-Sondergipfel, 1,8 Bill. € mobilisiert, 750 Mrd. € gemeinsame Schulden, 390 Mrd. € als direkte Zuschüsse, Glückwünsche auf Corona-Distanz.

Einbruch der Steuereinnahmen, -19% im Juni.

Hessen: was wusste der Innenminister?

Bundesanwaltschaft: „neue Dimension der Menschenverachtung“.

 

 

20.7.20

Bei einem Verbrechen ist das, was die Welt das Verbrechen nennt, selten das, was die Strafe verdient, sondern da ist es, wo unter der langen Reihe von Handlungen, womit es sich gleichsam als mit Wurzeln in unser Leben hinein erstreckt, diejenige ist, die am meisten von unserem Willen dependierte, und die wir am allerleichtesten hätten nicht tun können. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Der Rufmord kann Leute töten, Gesellschaft ist hypersexualisiert, Hexenjagdstimmung; aus skrupellosen Gangstern werden Medienstars. (Kabel eins)

dreikantige Wolfsmilch.

Psychologen wollen ein Puzzle auflösen.

Das heute journal schürft in anderen Tiefen.

Stigmatisierung und Bevormundung.

Die Tür hielt (Stefan B. wollte morden, 8. Okt. 2019), B. Schausten.

0.9 mG (normal)

Ozongenerator zu vermieten

Das Glaube an die Effektivität eines Luftreinigers.

Zitate auswendig lernen.

Schönes Kinderbuch, Etwas von den Wurzelkindern

B – ß

Wenn von den Verwandten keiner mehr da ist, weil sie weggestorben sind.

Verlockungen, Versprechungen: sich blenden lassen.

Pareto-Prinzip (20/80)

hinfliegen

Bei meinem Tabakhändler genieße ich großes Ansehen.

“ Was treibst du für eine Kunst? Die Kunst, gut zu sein. Wie gelingt dies aber anders, als vermittelst klarer Einsichten teils in die Beschaffenheit der Allnatur, teils in die eigentümliche Einrichtung des Menschen.“ (Marc Aurel, 5. im 11. Buch)

Straßenmalkreide NEU zu verschenken

Fragen, die wieder sehr kontrovers sind.

Sondersitzung zum Wirecard-Skandal.

Widerstandskämpfer des 20. Juli.

London setzt Abkommen mit Hongkong aus.

In Frankreich gilt eine verschärfte Maskenpflicht, Bußgelder bei Nichtbeachtung.

Dem Wahren Schönen Guten.

Projekt der Superlative: größte 3D-Karte des Universums, Welche Rolle spielt die dunkle Energie?

 

19.7.20 

Wenn wir so vollständig sprechen könnten als wir empfinden, die Redner würden wenige Widerspenstige, und die Verliebten wenig Grausamkeiten finden. Unser ganzer Körper wünschet bei der Abreise eines geliebten Mädgens, daß sie da bleiben mögte, kein Teil drückt es aber so deutlich aus als der Mund: wie soll er sich aber ausdrücken, daß man auch etwas von den Wünschen der übrigen Teile empfindet? Gewiß, das ist schwer zu raten, wenn man noch nicht in dem Fall würklich ist und noch schwerer, wenn man nie darin war. (G.Ch. Lichtenberg)

 

vieles ist gerade etwas anders (Werbung Lieferando, Nitro)

Den perfekten Mord gibt es nicht – es werden immer irgendwelche Spuren hinterlassen. (Medical Detectives)

Aus dem Leid anderer Kapital schlagen.

aus einem zufälligen Ereignis eine felsenfeste Übertragungsleistung herstellen.

Heutzutage sind alle Kunstwerke der Bildenden Kunst nur eine Repetition.

zitieren – zittern

eine Frau braucht man etwa, um einen Knopf annähen zu lassen…

Sonntagsfahrer: mit dem Auto Gassi gehen.

Wohlstandsbauch

Dorfidylle in Mittelfranken.

Zu großes Gedränge müsse aber vermieden werden. (Fußballfans)

Das Sein und das Nichts.

Kunst: wenig Solidarität, eher ein Gegeneinanderarbeiten.

auf der Bank redet sich´s leichter. (Seelsorger in Bamberg)

erst gar nicht auf eine Diskussion einlassen.

Der einzige Ausweg für Künstler in prekärer Lage scheint eine Lehrtätigkeit an einer Kunsthochschule zu sein.

Entweder man hat das Talent zum Zeichnen oder nicht oder nur bedingt. Was wollen Sie denn da lehren, lernen und üben?

Künstler und Geheimdienst(e).

Nacktbilder in der Umkleidekabine der Fußballer.

Man muss sich genau überlegen, wen man überhaupt in seine Wohnung rein lässt.

Windows ist behindert.

komische Fragen.

Bist du immer noch Deppressiv?

Verschwiegenheitserklärung unterzeichnen.

Klaräpfel/Augustäpfel

sich selbst das Leben designen.

Alles funktioniert, wenn man es richtig macht; die Lösung ist: fokussieren (Tommy Seewald, Undercover Cashsystem)

Bauschut ab zu geben

Der durchschnittliche Millionär hat mindestens 7 Einkommensquellen.

vollkommen seriös Geld verdienen.

Eisenschrott zu verschenken

Beim Audi A 4 Avant geht die Haube nicht auf.

Banner-Farm

Leute, die mutig sind, für den Erfolg zu kämpfen.

verkaufen können.

Die Borniertheit einiger Propheten.

Allersberg (Mfr.) liegt in einem Dal.

20.15: Wirtshausmusikanten (BR)

Künstler: etwas besonderes …

Luftreiniger: einfach gut lüften …

mit nackten Beinen Motorroller fahren.

Du bist deine Sprache.

Arbeiter brauchen am Wochenende Erholung von der schweren Arbeit.

„Zu der alles spendenden und wieder hinnehmenden Natur sagt der gebildete und bescheidene Mensch: „Gib, was du willst, und nimm, was du willst!“ Doch sagt er dies nicht als Dreistigkeit, sondern bloß aus Gehorsam und Wohlgefallen an ihr.“ (Marc Aurel, 14. im 10. Buch)

„Bei der Betrachtung jedes einzelnen Gegenstandes, womit du zu tun hast, frag dich selbst: „Ist der Tod etwas Schreckliches, weil er dich desselben beraubt?“ (Marc Aurel, 29. im 10. Buch)

dreikantige Wolfsmilch.

Liebe kostet das Leben.

Schauspielern bei sex. Handlungen.

„Geldverdienen“ – nein Danke!

bei einer solchen sind Männer austauschbar.

Privates Surfen

Kinder sollen keinen Willen haben.

Kuckuckskinder

die Bude sauber halten.

Verrücktheit: jeder Zufälligkeit einen Sinn zuordnen.

„Ich war Meisterschüler bei XY …“ – „So – und was haben Sie da gelernt?“

Wer im kap. Sinne nicht funktioniert, wird an die Seite gestellt.

Landfriedensbruch – Hausfriedensbruch

Teppiche müssen von der Größe her genau passen.

die Osteuropäer lehnen dies ab, Macron: wir stehen vor einer beispiellosen Krise, Merkel will v.a. eine Einigung.

„Rechtsextremisten dulden wir nicht in unserer Partei.“ (J. Meuthen)

Parlamentswahl in Syrien.

Ausgangsverbot in Buenos Aires gelockert, Argentinien hat gigantische Schulden.

Krawalle in Frankfurt am Main.

insgesamt ist der Ferrari zu langsam.

 

18.7.20

Dante Alighieri nennt in seiner Komödie den Vergil mit viel Respekt seinen Lehrer und hat ihn, wie Herr Meinhard bemerkt, doch so schlecht genützt, eine deutliche Probe, daß man schon damals die Alten lobte, ohne zu wissen, warum. Sie zu loben und andere Sachen tun, dieser Respekt gegen Dichter, die man nicht versteht und doch erreichen will, ist die Quelle unserer schlechten Schriften. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Handymast

ausgefallene Haare

Corona-Hilfstopf (Brüssel)

haben Sie das verstanden?

Sensations-Prozeß

Green Filming, Miriam Stein, green story telling, „wir müssen alles erwarten – auch das Gute.“ (aspekte)

Spucktücher

Staatsforsten schreiben Verlust (kf, NN)

verbremst – will ich das wirklich wissen? (Kurt Heidingsfelder, NN)

Durch die Hintertür? – Datenschutzbeauftragter fürchtet VORRATSDATENSPEICHERUNG beim Restaurantbesuch. (Tobi Lang, NN), „Die Daten aus den Gästelisten wurden in mehreren Fällen zu Strafverfolgung eingesetzt.“

Verfassungsgericht zieht die Reißleine – Erneut erhöht Karlsruhe die Hürden für die Abfrage von TELEKOMMUNIKATIONSDATEN durch die Polizei. (Harald Baumer, NN)

0.1 mG (normal)

Frisch, fränkisch, bio: Hier gibt es mehr fürs Geld. (Anzeige NORMA, NN)

Cicerones (Albrecht-Dürer-Haus, Nürnberg, NN)

Armes Häschen, bist du krank – Neue Ausstellung in der KUNSTGALERIE FÜRTH zeigt das überraschend vielfältige Schaffen des Bildhauers Christian Rösner. (Susanne Helmer, NN Kultur)

Ich habe als Kind (und Heranwachsender) mit Grafik angefangen, und das zieht sich wie ein roter Faden durch mein gesamtes Werk. (Auch in den Malereien und Objekten.)

Ziesel fühlen sich in niedrig bewachsenen Lebensräumen wohl. (Bildunterschrift, TIERGARTEN, Nürnberg, NN)

Ich esse ausschließlich Erzeugnisse aus der Region. So wird nicht mein Gemüse durch halb Europa transportiert, sondern nur die Leute, die es ernten. (@ Bleifax, Aus dem Netz gefischt, NN)

Bausand zu verschenken

Gefrei von Abc Design

am zweiten Tag wg. der Corona-Hilfen ist ein wenig Bewegung gekommen, 750 Mio. € schwerer Aufbau-Fonds, S. Kurz: Volumen muss reduziert werden …

UN-Generalsekretär Guterres fordert „neues globales Abkommen“.

Chaos um neuen Bussgeldkatalog der Straßenordnung, wg. eines Formfehlers wurde das Gebot gekippt.

Nürnberg: 6.000 Motorradfahrer demonstrieren gegen Sonntagsfahrverbot.

wirecard: Aufklärung von Regierung gefordert.

John Lewis, früh kämpft er gegen Rassentrennung.

Waldbrände in Westsibirien und anderen Regionen Russlands, weltweite Klimaerwärmung gilt als Ursache.

 

17.7.20

Wenn man einen guten Gedanken liest, so kann man probieren, ob sich etwas ähnliches bei einer andern Materie denken und sagen lasse. Man nimmt hier gleichsam an, daß in der andern Materie etwas enthalten sei, das diesem ähnlich sei. Dieses ist eine Art von Analysis der Gedanken, die vielleicht mancher Gelehrter braucht ohne es zu sagen. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Corona-Verleugnung am Goldstrand, Bulgarien.

ZAPF Beton Fertiggaragen (Online-Anzeige)

Künstler: um Plätze buhlen.

Mitesser – Mitwisser

„17 Jahr´, blondes Haar …“

„Leide nicht als Unglücklicher oder in der Absicht, bewundert oder bemitleidet zu werden; wolle vielmehr nur das eine: deine Kraft in Bewegung setzen oder zurückhalten, wie es das Gemeinwesen erheischt!“ (Marc Aurel, 12. im 9. Buch)

„Für den emporgeworfenen Stein ist es ebensowenig ein Übel, herabzufallen, als ein Gut, in die Höhe zu steigen.“ (Marc Aurel, 17. im 9. Buch)

„Das Vergehen eines anderen muß man bei ihm lassen!“ (Marc Aurel, 20. im 9. Buch)

Rechnungen bezahlen.

Bereinigung wird ausgeführt  0% abgeschlossen  Schalten Sie den Computer nicht aus.

27 Regierungschefs, 27 verschieden Interessen, einer der schwierigsten Gipfel in der EU, Druck für Einigung ist groß.

EU-Beratungen über Arbeitsbedingungen, H. Heil: gesetzgebend verankern, Arbeitsschutz bundesweit verpflichtend …

Verfassungsgericht beschränkt Datenzugriff, wage Vermutungen dürfen für den Datenabgleich nicht ausreichen.

Bundeswehr: erneut Munition verschwunden (60.000 Schuß).

„erwarten lückenlose Aufklärung“ (wirecard), die Linke: Ungereimtheiten, Fall wirecard ist nun politisch geworden.

Steinmeteorit

 

16.7.20

Die Entschuldigungen, die man bei sich selbst sich macht, wenn man etwas unternehmen will, sind ein vortrefflicher Stoff für Monologen, denn sie werden selten anders gemacht als wenn man allein ist und sehr oft laut. (G.Ch. Lichtenberg)

 

mit einer Diefenbachia wird man nicht glücklich (reagiert viel zu sensibel).

infolge der Klemmhalterung des Kennzeichens am Motorrad.

ein Motorradkennzeichen verloren und einen Freund gewonnen.

0.0 mG

§ 201a StGB („Spannerparagraph“)

„Wer sündigt, versündigt sich an sich selbst; wer unrecht tut, schadet sich selbst, indem er sich selbst verschlimmert.“ (Marc Aurel, 4. im 9. Buch)

„Oft hat auch der unrecht, der nichts tut, nicht bloß der etwas tut.“ (Marc Aurel, 5. im 9. Buch)

„Unter die vernunftlosen Wesen ist eine Seele verteilt, den vernünftigen aber eine denkende Seele zugeteilt, sowie es auch für alle Erdgebilde nur eine Erde gibt und wir alle, die wir sehend und belebt sind, auch ein Licht sehen und eine Luft einatmen.“ (Marc Aurel, 8. im 9. Buch)

Resultate und Ergebnisse.

mit viel Geld (für Werbung) lässt sich alles verkaufen. (Sogar Sand in der Wüste.)

Das Geschäft mit der Welternährung (tagesschau24), Schweinefleischboom in China.

Beratungen der EU-Gesundheitsminister, Ehrgeiz und Anspruch des deutschen Staates sind groß, ecdc soll mehr Geld erhalten.

Fördergelder für Intensivbetten, nach Recherchen Kluft zwischen Zuschüssen und tatsächlichen Betten, J. Spahn verspricht jetzt Aufklärung.

Hacker-Vorwürfe an Russland (Corona-Forschung).

Türkei: Haftstrafe von 2 Jahren und 9 Monaten für Journalist Deniz Yücel.

EUGH-Urteil zum Datenschutz: Vereinbarung zwischen EU und den USA ungültig, Datenschutz in den USA nicht gleichwertig mit dem in der EU.

Twitter-Konten von Prominenten gehackt, Opfer einer Cyber-Attacke, Twitter-Zentrale im Krisen-Modus.

 

15.7.20

Um uns ein Glück, das uns gleichgültig scheint, recht fühlbar zu machen, müssen wir immer denken, daß es verloren sei, und daß wir es diesen Augenblick wieder erhielten. Es gehört aber etwas Erfahrung in allerlei Leiden dazu, um diese Versuche glücklich anzustellen. (G.Ch. Lichtenberg)

 

gerade aus.

kein Mensch, der verbrannte Asche hinterlässt.

ohne Moos nix los.

die Schotten dicht machen.

der Maskenmann, planendes Verhalten; kernpädophiler Täter. (Aktenzeichen XY)

Konsequenzen über rechtsextremistische Drohmails, Sonderermittler in Hessen.

EU-Gericht: erklärt Apples Steuernachzahlung für nichtig, Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Zukunftskonzept für die Stahlindustrie, deutsche Stahlindustrie soll grün werden, Strukturwandel soll bis 2050 abgeschlossen sein.

Weiterhin Mangel an Pflegepersonal, von 13.000 sind erst 2.600 Stellen besetzt, Personalstärkungsgesetz.

es darf wieder geschlachtet werden.

Einzelhandelsverband rechnet mit langer Durststrecke: Schuhe -68%, Bekleidung -75%, Online-Handel + 26%.

 

14.7.20

Der Mensch scheint eine Kreatur zu sein, die sehr zur abgeänderten Witterung gemacht zu sein scheint, weil er unter der Linie und an den Polen dumm ist. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Plastikboot – Projekt kunststofffreies Boot; nicht brennbare Dachlatten; die Zeichnung ist das platonische Vorbild. (NDR)

J. Spahn: wir müssen aufpassen, dass der Ballermann nicht ein zweites Ischgl wird.

Pendel-Diplomatie (B. Schausten, heute journal)

Wem? (soll das interessieren?)

Polizei-Präsident von Hessen zurückgetreten, Die Linke Hessen: Bauernopfer …

Frankreich: wirtschaftlich harte Zeit nach der Corona-Krise, S. Rau: Macron steht unter Druck, will Politik sozialer und grüner machen …

Kalifornien verschärft Corona-Maßnahmen, 8.500 neue Fälle am Sonntag, Krankenhausbetten werden knapp, Wie umgehen mit der Krise?

Debatte über regionale Ausreisebeschränkungen.

Herrenchiemsee/Bayern

Minister Müller und Heil kündigten Lieferkettengesetz an, aus der Wirtschaft kommt Kritik.

(Den Haag:) Mali 2012: als Chef der Religionspolizei.

 

13.7.20

Ein gewisses großes Genie fängt aus einem besondern Hang an eine Verrichtung vorzüglich zu treiben, weil es schwer war, so wird er bewundert, andere reizt dieses. Nun demonstriert man den Nutzen dieser Beschäftigungen. So entstehen Wissenschaften. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Bob Geldof

Schwangerschafts-Vitamine (Werbung Kabel eins)

Mäusetunnel zu verschenken

über verschüttete Milch trauert man nicht.

strikte Maskenpflicht an den Balearen.

EU-Außenminister in Brüssel: erstes Treffen seit Beginn der Corona-Pandemie, … doch die Probleme mit der Türkei sind größer geworden. H. Maas: erwarten positive Signale.

Zahl der Hungernden ist weltweit gestiegen, 2019: 650 Mio. Menschen, wegen der Corona-Krise jetzt: bis zu 820 Mio. Menschen.

etwas fruchtiges (Conte)

Polen: Duda als Präsident wiedergewählt, O. Bock: Diese Wahl ist zu knapp für ein „Weiter so“.

Rekordwasserstände am Jangtse.

 

12.7.20

Der Mensch scheint eine Kreatur zu sein, die sehr zur abgeänderten Witterung gemacht zu sein scheint, weil er unter der Linie und an den Polen dumm ist. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Lebe im Verborgenen! (Epikur)

Der Staub kommt vom Teppich.

Syrien-Hilfe der UN wird fortgesetzt. H. Maas: diesen Konsens haben die Russen und  die Chinesen aufgekündigt …, Menschenrechte.

Polen: „heute wird auch über die gesellschaftliche Ausrichtung Polens abgestimmt.“

Bundespräsident Steinmeier: Krisen sind so etwas wie ein Brenngla, Ch. Lindner: Eigenverantwortung eine Chance geben.

WHO besorgt über Entwicklung der Corona-Pandemie in Afrika, Ägypten: rapide steigende Fallzahlen.

Trumps Auftritt mit Maske in der Öffentlichkeit.

Massenproteste im Osten Russlands, Mordvorwürfe politisch motiviert.

 

 

11.7.20

Eine Sprache, die allemal die Verwandtschaft der Dinge zugleich ausdrückte, wäre für den Staat nützlicher als Leibnizens Charakteristik. Ich meine solche wie zum Exempel Seelsorger statt Prediger, Dummkopf statt Stutzer, Wassertrinker statt anakreontischer Dichter. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Stille den Durst deines Haares (Werbung Nitro)

Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung (in Gemeinschaft mit den Nürnberger Nachrichten)

Unter dem Gros meiner Gebrauchtfahrzeuge waren die besten mit roter Farbe.

Den Teppich wieder dorthin, wo er herkam.

Satte Mehrheit für Söder (dpa, NN)

100 Jahre „KICKER“ – Geburtstag einer Institution. (Hans Böller, NN)

Tönnies will Steuergeld (dpa, NN)

Wird Notre Dame doch nicht schöner? (Birgit Holzer, Weltspiegel NN)

WIR SCHAFFEN DAS KÜKENSTERBEN AB! (ganzseitige Anzeige von Aldi Süd in den NN)

KOKOSSKANDAL – Affen sollen Nüsse für den Export pflücken. (dpa, NN)

Sparen, wo es geht – Für 2020 rechnet das BILDUNGSZENTRUM mit einem Defizit von einer Million Euro. Lehrkräfte hoffen auf den neuen Rettungsschirm. (Birgit Ruf, NN)

Übertragung ist das, was rüberkommt.

keine geschmackvoll eingerichtete Wohnung.

Das Schneiden der Kurven.

Gedenken an Sebrenica.

UN-Sicherheitsrat: Ringen um neues Mandat für Syrien-Hilfe.

Ausschreitungen in Belgrad.

In Deutschland gelten 184.000 Patienten von der Corona-Infektion als genesen, kann zu Nervenschäden kommen, man weiß zu wenig über die Spätfolgen.

10.7.20

Die Vorurteile sind so zu reden die Kunsttriebe der Menschen, sie tun dadurch vieles, das ihnen zu schwer werden würde, bis zum Entschluß durchzudenken, ohne alle Mühe. (G.Ch. Lichtenberg)

 

endlich wieder schlafen, Deckenbeleuchtung mit Dimmer., (hr)

Nachweis der Krisentauglichkeit; Wissenschaft für politische Zwecke, Dünnhäutigkeit, Gefälligkeits-Paragraph für RWE (§ 48), Datenangleichung. (Monitor)

 

Maybrit Illner – Amerika, das Land der unbegrenzten Corona-Infektionen.

Sahra Wagenknecht (S.W.): löchriges soziales Sytem in den USA, Druck enorm hoch, völlig gespaltenes Land.

Peter Altmaier (P.A.): global verflochtene Wirtschaft.

S.W.: gibt das Geld an die, die es nicht brauchen, stellt Lobbies zufrieden, Geld kommt nicht da an, wo es gebraucht wird.

P.A.: wollen Pleitewelle verhindern.

S.W.: Hoffnung, dass sich … (unleserlich) wieder erholen wird alles auf die Pandemie geschoben, niedrige Zinsen, niedriger Eurokurs, hat mit Pandemie nichts zu tun.

P.A.: tatsächlich gespaltene Konjunktur, deutliche Ermüdungserscheinungen im letzten Jahr.

S.W.: das Problem ist, dass wir viele Jahre verschlafen haben, wir … (unleserlich) indirekt Dividenden zahlen.

P.A.: Kurzarbeitergeld wird an Arbeitnehmer gezahlt, nicht an das Unternehmen.

H. Streeck: Virus ist nicht politisch, wird aber politisch gemacht.

S.W.: Europa muss nun stärker seine Interessen sehen, große Plattformen (IT) sind in den USA.

P.A.: Globalisierung wird nicht verschwinden.

S.W.: sinnvoll wenn Staat investiert, am Ende machen Pharmakonzerne massiven Profit.

P.A.: Maßnahmen wirken, richtige Entscheidungen rechtzeitig treffen.

H. Streeck: Vorhersage ist nicht möglich (Impfstoff).

S.W.: Helden des Alltags arbeiten im Niedriglohnsektor.

 

Anhänger für Mofa oder Roller

Begebe dich nie in Abhängigkeiten!

Oder denk dir was Schönes aus. (G. Grass, Der Butt)

Berufsscharotzertum

mehr Badetote an den Bayerischen Seen (Antenne Bayern)

ein Schürzenjäger und Weiberheld.

(Kunstakademien in Deutschland:) Lehrende aus der 2. und 3. Reihe.

„Ich schau´den weißen Wolken nach und fange an zu träumen …“

Ziel: Europa verändern und stärken.

Giffey gegen neue massive Einschnitte bei einer zweiten Corona-Welle.

Corona-Krise: Studie zur psychischen Gesundheit bei Kindern.

Russland will Hilfen für Syrien beschränken. Der Sicherheitsrat ist gescheitert und mit ihm die Gerechtigkeit.

Diskussion über Rassismusstudie bei der Polizei.

BITC in Thüringen.

Hochwasserschutzsystem „Mose“ in Venedig.

 

9.7.20

Der Tod ist eine unveränderliche Größe, allein der Schmerz ist eine veränderliche, die unendlich wachsen kann. Dieses ist ein Satz, den die Verteidiger der Folter zugeben müssen, denn sonst foltern sie vergeblich, allein in vielen wird der Schmerz ein Größtes und kleiner als der Tod. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Wer gegen mich arbeitet, wird nicht unterstützt.

Prof. Peter Berthold, Ornithologe. 1/3 was wir essen, verdanken wir den Bienen, Berufsimker: Sonne im Glas verpackt, Wanderimker, Pharaomilbe. (SWR)

GQ EMF-390

an großen Tagen an kleine Dinge denken.

die Karte dabei haben (Geld und Liebe, Antenne Bayern)

ein nur vorwärts zählender Impulszähler (schick)

7 Sünden beim Hauskauf (Online-Anzeige)

6 ältere Bücher Donald Duck

„alles wurde abgeriegelt, der Sprengmeister ist schon vor Ort.“ (Antenne Bayern)

Er kommt sich ziemlich wichtig vor.

„Mache dir jetzt die gegenwärtige Zeit angenehm; denn diejenigen, welche mehr dem Nachruhm nachgehen, bedenken nicht, daß die kommenden Geschlechter ebenso beschaffen sein werden, als diejenigen, über welche sie sich beschweren. Auch jene sind ja sterblich. Überhaupt, was kümmert es dich,wenn unter ihnen diese und jene Stimmung über dich ertönen oder sie diese und jene Meinung von dir haben?“ (Marc Aurel, 44. im 8. Buch)

„Wer nicht weiß, was die Welt ist, der weiß auch nicht, wo er lebt. Wer aber den Zweck ihres Daseins nicht kennt, der weiß weder, wer er selbst, noch was die Welt ist. Wem aber eins von diesen Stücken fehlt, der kann auch wohl seine eigene Bestimmung nicht angeben. In welchem Lichte erscheint dir nun ein Mensch, welcher um den lauten Beifall derer buhlt, die nicht wissen, wo, noch wer sie selbst sind?“ (Marc Aurel, 52. im 8. Buch)

selbsternannte Internet-Experten.

Verlassen (Webinar)

Verfassungsschutzbericht

Ermittlungen in Hessen nach Drohschreiben, NSU 2.0, „Todesurteil“, (evtl. von einem Polizisten), Innenminister schließt rechtes Netzwerk in der Polizei nicht aus.

Beratungen über EU-Wiederaufbaufonds.

Einsicht in Trumps Steuerunterlagen, starker Anstieg der Fallzahlen in den USA, mehr als 3 Mio. Infizierte, Hospitäler schlagen Alarm.

Balearen kündigen Maskenpflicht an.

Reaktivierung von Bahnstrecken, mehr als 1 Mio. Menschen könnten so an das Bahnnetz angeschlossen werden.

Antibiotika-Initiative, bis 2030 sollen bis zu 4 neue Medikamente entwickelt werden.

 

8.7.20

Wenn ich bisweilen viel Kaffee getrunken hatte und daher über alles erschrak, so konnte ich ganz genau merken, daß ich eher erschrak, ehe ich den Krach hörte. Wir hören also gleichsam noch mit anderen Werkzeugen als mit den Ohren. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Melbourne: Lockdown für alle.

Wirtschaft vor Vorsicht (Bolsonaro)

US-Austritt der WHO vollzogen.

mafiöse Strukturen in der Fleischindustrie (Report Mainz)

ein Buch darüber, wie toll einer verdient. (Prädikat wertvoll)

Vogelhäuschen

Renovierungsklausel (im Mietvertrag)

Diesen (stereotypen) Traum hatet ich schon öfter geträumt: Der junge Nachbar dringt während meiner Abwesenheit und auch während meiner Anwesenheit in meine Wohnräume vor. Sicherheitsvorrichtungen (Schlösser) an der Wohnungstür haben keine Wirkung. Bei seinen Kindern in meiner Wohnung versagt mein Sprechvermögen …

Oldtimer-Fahrer sind keine Rowdies.

„Ohne Anmaßung nimm an, mit Bereitwilligkeit gib hin!“ (Marc Aurel, 33. im 8. Buch)

„Wenn du Scharfsinn besitzest, so zeige diese in weiser Beurteilung der Natur!“ (Marc Aurel, 38. im 8. Buch)

Merkel muss sich aber auch Kritik anhören.

weltweit trifft der Schritt auf Unverständnis (USA)

Überbrückungshilfen für den Mittelstand, Volumen 25 Mrd. €. (muss nicht zurückgezahlt werden.)

Frauen unterrepräentiert.

Wasserstoff-Strategie der EU-Kommission.

„um diese wirtschaftliche Frage emotionslos zu klären“ (Renovierung bei Mietwohnungen), das Urteil aus Karlsruhe soll Mieter und Vermieter einigen.

 

 

7.7.20

Ich habe etliche Mal bemerkt, daß ich Kopf-Weh bekam, wenn ich mich lange in einem Hohl-Spiegel betrachtete. (G.Ch. Lichtenberg)

 

den Film habe ich schon mal gesehen. (Irgendwer zahlt immer – Vom Wert der Arbeit, D 2019, tagesschau24)

Es gibt überhaupt keinen Grund, seine Identität zu ändern.

Mit dem Euro entstehen für keinen Nachteile: die Renten wurden halbiert, die Preise der Gastronomie wurden 1:1 übernommen, die Verbraucherpreise wurden sukzessive angepasst …

„mir, im Endeffekt macht es auch Spaß …“ (Arbeiterin bei Würth, tagesschau24)

Jedes Bundesland beansprucht für sich, schön zu sein.

Schnapsbrennerei

die digitale Boheme nutzt die App (C-App)

China denkt in großen Linien, in langen Linien. (M. Slomka)

Wie verändern wir die Wälder um sie zu erhalten? (M. Slomka)

Aufkleber für Kinder zu verschenken

Die Zahlen lügen nicht.

v  Ich bin kein Roboter.

Lauflernschuhe

Mensch, ärgere dich nicht!

sie haben es nicht geschafft!

Konjunktureinbruch und Arbeitslosigkeit in den Industriestaaten, Einbruch um 8,3%, in Deutschland: -6,3%.

Corona-Krise: Ansehen von Sozialberufen gestiegen.

„höchstens ein Schnüpfchen“ …

Diskussion über Frauenquote in der CDU.

Elke Erb erhält Georg-Büchner-Preis für ihr schriftstellerisches Lebenswerk.

 

6.7.20 

Die Speisen haben vermutlich einen sehr großen Einfluß auf den Zustand der Menschen, wie er jetzo ist, der Wein äußert seinen Einfluß mehr sichtbarlich, die Speisen tun es langsamer, aber vielleicht ebenso gewiß, wer weiß, ob wir nicht einer gut gekochten Suppe die Luftpumpe und einer schlechten den Krieg oft zu verdanken haben. Es verdiente dies eine genauere Untersuchung. Allein wer weiß, ob nicht der Himmel damit große Endzwecke erreicht, Untertanen treu erhält, Regierungen ändert und freie Staaten macht und ob nicht die Speisen das tun, was wir den Einfluß des Klimas nennen. (G.Ch. Lichtenberg)

 

 der Motor des Spektakels – Fans und Zuschauer beim Fußball. (heute journal)

Sie betrachten ihn als ungehobelten Klotz (Bohrmann), Bohrmann übertrifft sie alle – er ließ ein Teehaus im Adlerhorst errichten. Martin Bohrmann, der Intrigant, wird immer mächtiger. Hess weiß, wenn Hitler von Frieden redet, er Krieg meint. Hitlers Leben wird gerettet durch schlechtes Wetter (Anschlag in München). Georg Elser folgt nur seinem Gewissen. 1940: der nächste Blitzkrieg gegen strategisch überforderte Gegner. Hess wird zur Unperson erklärt. (ZDFinfo)

MWST-Senkung: man habe nicht erwartet, dass das Ganze wie eine Rakete abgehe. (Antenne Bayern)

Maßvoll Bier trinken!

Kunst ist die höchste Form von Hoffnung. (G. Richter)

„Die Reue ist eine Art von Angriff auf sich selbst, weil man sich etwas Nützliches hat entgehen lassen. Das Gute aber ist notwendig nützlich, und deshalb muß der gute und edle Mann sich darum kümmern. Dagegen hat es ein guter und edler Mann wohl noch nie bereut, daß er sich ein Vergnügen hat entgehen lassen. Mithin ist die Sinnenlust weder etwas Nützliches, noch auch ein Gut.“ (Marc Aurel, 10. im 8. Buch)

Büschen – Büchsen

Der Kreis Gütersloh ist wieder frei von den Einschränkungen (Gerichtsurteil), Beschränkungen nicht verhältnismäßig.

EU-Justizminister: Gemeinsamer Kampf gegen Hass und Hetze im Internet.

O. Scholz will Finanzaufsicht BaFin (wegen wirecard) umbauen.

Macron wechselt Minister in Schlüsselpositionen aus.

Rom: für 500 Stücke schrieb er die Musik.

 

5.7.20

Heftigen Ehrgeiz und Mißtrauen habe ich noch allemal beisammen gesehen. (G.Ch. Lichtenberg)

 

ein Schönling.

Pflanzen, die waagerecht wachsen.

Dumpingpreise bei Fleisch sei unethisch. (Ministerin Klöckner)

Hasenjunge

Und sagte kein einziges Wort. (Heinrich Böll)

20:15: Hitlers Komplizen des Bösen (ZDFinfo)

Kunst als Hobby.

Söder kündigt im Radio-Interview an: der Kanzler-Kandidat müsse sich in der Corona-Krise bewiesen haben.

Debatte über Ende der Maskenpflicht, geringe Zahlen von Corona-Infektionen in Mecklenburg-Vorpommern.

Brasilien: Proteste gegen Präsident Bolsonaro, die Zahl der Corona-Infizierten und Toten steigt weiter an, die soziale Krise hat in Brasilien erst begonnen.

O. Scholz will Finanzaufsicht BaFin stärken.

Wahl in Kroatien unter strengen Sicherheitsregeln.

Zahlreiche Tote bei Proteste in Äthiopien.

Leverkusen wehrt sich mit Kräften, aber es reicht nicht.

 

4.7.20

Die Furcht vor dem Tod, die den Menschen eingeprägt ist, ist zugleich ein großes Mittel, dessen sich der Himmel bedient, sie von vielen Untaten abzuhalten, vieles wird aus Furcht vor Lebensgefahr oder Krankheit unterlassen. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Trends lieben und Trends leben. (Werbung Nitro)

forensische Lichtquelle (Medical Detectives)

Verschenken & Tauschen (Rubrik eBay Kleinanzeigen)

(in Künstlerkreisen:) nichts weiter als ein  Karussell von Eitelkeiten und Arroganzen.

Woher stammt eigentlich der Begriff „Mehrwertsteuer“?

Magnetbetrieb (NN)

Der aufgeblähte Bundestag – Nötige Wahlrechtsreform scheitert vor allem an der CSU. (Alexander Jungkunz, NN)

gemeinsames Handeln habe bundesweiten Vorbildcharakter (Ute Möller, NN, Karstadt an der Lorenzkirche)

eine mit weißer Acrylfarbe verklebete Wespe verendet qualvoll.

Neuer Negativrekord – In den USA steigt die Zahl der Corona-Infektionen unaufhörlich. (dpa/NN)

Der „Volksverpetzer“ – Der Augsburger Blogger THOMAS LASCHYK kämpft gegen Fake News und  die neue Rechte. (Peter Romir, NN Kultur), „Mimikama“, „Goldener Blog“.

Götterbaum (dpa, NN)

Mittlerer Ring, München.

keine schönen Schuhe.

In Geheimdienstkreisen scheint dies so üblich zu sein, dass man fremde Wohnungen aufsucht, ohne Spuren zu hinterlassen.

Debatte über Rückkehr zur Wehrpflicht. D. Bartsch: Rechtsextremismus gab es mit Wehrpflicht und auch heute …

Trump kritisiert Protest gegen Rassismus, Corona-Infektionszahlen steigen weiter an, gestern mehr als 57.000 Neuinfektionen.

 

 

3.7.20

Aus den Träumen der Menschen, wenn sie dieselben genau anzeigten, ließe sich vielleicht vieles auf ihren Charakter schließen. Es gehörte aber dazu nicht etwa einer, sondern eine ziemliche Menge. (G.Ch. Lichtenberg)

 

eine pflegebedürftige Pflanze annehmen.

Verbot von Fotos von Unfalltoten.

Gene weitergeben (mit 89 Vater, Antenne Bayern)

Der Designer zeichnet aus. (Prof. Friedl, HfG Offenbach a. M.)

Die Kultur-Branche steht wegen der Corona-Krise unter enormen Problemen. (Antenne Bayern)

Das Ende der Kohle, keine klare Mehrheit ersichtlich, Hammelsprung, 40,5 Mio. € Abfindungen, 4,35 Mrd. € Entschädigungen, die Linke: macht Politik für die Konzerne, und nicht für die Mehrheit der Bevölkerung …

Neue Regeln für die Schweinehaltung, die Länder sprechen von einer Zeitenwende in der Tierhaltung.

ab 2022: Patienten können ihre Daten speichern lassen.

Corona-App von 14,6 Mio. Menschen heruntergeladen, (17% der Bevölkerung, effektiv erst ab 60%).

… teilte das Geldhaus mit.

Macron setzt auf personellen Neuanfang.

von einem türkischen Gericht freigesprochen; AI will Berufung für die Verurteilungen einlegen.

Hongkong: Terrorvorwürfe gegen Aktivisten.

Botswana: Elefantensterben gibt Rätsel auf.

 

 

2.7.20

Man könnte die Gewohnheit eine moralische Friktion nennen, etwas, das den Geist nicht leicht über die Dinge hinstreichen läßt, sondern ihn damit verbindet, so daß es ihm schwer wird, sich davon los zu machen. (G.Ch. Lichtenberg)

 

keine besonderen Vorkommnisse.

sich ungerecht behandelt fühlen.

Das Nichts ist nicht denkbar.

Alles wurde schon gedacht, alles schon gemalt.

„Bald wird alles bei dir und bald wirst auch du bei allem in Vergessenheit sein.“ (Marc Aurel, 21. im 7. Buch)

sich nie mehr bewerben.

„Die Allnatur bilde aus all der körperlichen Gesamtmasse, wie aus Wachs, bald ein Pferd, bald schmilzt es wieder ein und verwendet seinen Stoff mit zur Hervorbringung eines Baumes, dann eines Kindes, dann wieder eines anderen Wesens. Jedes derselben hat jedoch nur auf sehr kurze Zeit Bestand. Einem Kistchen aber ist es ebenso gleichgültig, auseinandergelegt, als zusammengesetzt zu werden.“ (Marc Aurel, 23. im 7. Buch)

„Der Außenwelt soll man mitnichten zürnen; sie kümmerst sich um nichts.“ (Marc Aurel, 38. im 7. Buch)

ohne Abitur zwecklos!

O. Scholz: der Sozialstaat werde nicht angetastet!

Bundestag billigt Grundrente (70% sind Frauen, Beginn frühestens Mitte 2021).

Türkei kritisiert Reisebeschränkungen. (Türkei gilt als Corona-Risikogebiet.)

Streit um Remdesivir-Vorräte.

Russland: große Mehrheit zur Verfassungsänderung.

 

 

1.7.20

Die Schnecke baut ihr Haus nicht, sondern es wächst ihr aus dem Leib. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Femizide (Fakt)

eine Lücke im Sicherheitssystem (XY)

Einstellungen in der Bundeswehr (Tagesthemen)

„KSK in der jetzigen Verfassung kann nicht so bleiben“, Ministerin Kramp-Karrenbauer hat viele Baustellen in ihrer Truppe.

Zahl der Erwerbslosen gestiegen, Quote bei 6,2%.

einer der größten Finanzskandale nach dem Krieg (wirecard), sehr wahrscheinlich parlamentarischer Untersuchungsausschuss.

Justizministerin will härtere Strafen bei Sexualisierungen von Kindern.

Russland: Abstimmung über Verfassungsreform, Ina Ruck: bekommt auch mehr Rechte, mit Gewaltenteilung hat das nicht mehr viel zu tun …

kameragerechte Staffelübergabe.

russisches Kopfgeld (?)

 

raucherzone

4.7.20

Die Furcht vor dem Tod, die den Menschen eingeprägt ist, ist zugleich ein großes Mittel, dessen sich der Himmel bedient, sie von vielen Untaten abzuhalten, vieles wird aus Furcht vor Lebensgefahr oder Krankheit unterlassen. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Trends lieben und Trends leben. (Werbung Nitro)

forensische Lichtquelle (Medical Detectives)

Verschenken & Tauschen (Rubrik eBay Kleinanzeigen)

(in Künstlerkreisen:) nichts weiter als ein  Karussell von Eitelkeiten und Arroganzen.

Woher stammt eigentlich der Begriff „Mehrwertsteuer“?

Magnetbetrieb (NN)

Der aufgeblähte Bundestag – Nötige Wahlrechtsreform scheitert vor allem an der CSU. (Alexander Jungkunz, NN)

gemeinsames Handeln habe bundesweiten Vorbildcharakter (Ute Möller, NN, Karstadt an der Lorenzkirche)

eine mit weißer Acrylfarbe verklebete Wespe verendet qualvoll.

Neuer Negativrekord – In den USA steigt die Zahl der Corona-Infektionen unaufhörlich. (dpa/NN)

Der „Volksverpetzer“ – Der Augsburger Blogger THOMAS LASCHYK kämpft gegen Fake News und  die neue Rechte. (Peter Romir, NN Kultur), „Mimikama“, „Goldener Blog“.

Götterbaum (dpa, NN)

Mittlerer Ring, München.

keine schönen Schuhe.

In Geheimdienstkreisen scheint dies so üblich zu sein, dass man fremde Wohnungen aufsucht, ohne Spuren zu hinterlassen.

Debatte über Rückkehr zur Wehrpflicht. D. Bartsch: Rechtsextremismus gab es mit Wehrpflicht und auch heute …

Trump kritisiert Protest gegen Rassismus, Corona-Infektionszahlen steigen weiter an, gestern mehr als 57.000 Neuinfektionen.

 

 

3.7.20

Aus den Träumen der Menschen, wenn sie dieselben genau anzeigten, ließe sich vielleicht vieles auf ihren Charakter schließen. Es gehörte aber dazu nicht etwa einer, sondern eine ziemliche Menge. (G.Ch. Lichtenberg)

 

eine pflegebedürftige Pflanze annehmen.

Verbot von Fotos von Unfalltoten.

Gene weitergeben (mit 89 Vater, Antenne Bayern)

Der Designer zeichnet aus. (Prof. Friedl, HfG Offenbach a. M.)

Die Kultur-Branche steht wegen der Corona-Krise unter enormen Problemen. (Antenne Bayern)

Das Ende der Kohle, keine klare Mehrheit ersichtlich, Hammelsprung, 40,5 Mio. € Abfindungen, 4,35 Mrd. € Entschädigungen, die Linke: macht Politik für die Konzerne, und nicht für die Mehrheit der Bevölkerung …

Neue Regeln für die Schweinehaltung, die Länder sprechen von einer Zeitenwende in der Tierhaltung.

ab 2022: Patienten können ihre Daten speichern lassen.

Corona-App von 14,6 Mio. Menschen heruntergeladen, (17% der Bevölkerung, effektiv erst ab 60%).

… teilte das Geldhaus mit.

Macron setzt auf personellen Neuanfang.

von einem türkischen Gericht freigesprochen; AI will Berufung für die Verurteilungen einlegen.

Hongkong: Terrorvorwürfe gegen Aktivisten.

Botswana: Elefantensterben gibt Rätsel auf.

 

 

2.7.20

Man könnte die Gewohnheit eine moralische Friktion nennen, etwas, das den Geist nicht leicht über die Dinge hinstreichen läßt, sondern ihn damit verbindet, so daß es ihm schwer wird, sich davon los zu machen. (G.Ch. Lichtenberg)

 

keine besonderen Vorkommnisse.

sich ungerecht behandelt fühlen.

Das Nichts ist nicht denkbar.

Alles wurde schon gedacht, alles schon gemalt.

„Bald wird alles bei dir und bald wirst auch du bei allem in Vergessenheit sein.“ (Marc Aurel, 21. im 7. Buch)

sich nie mehr bewerben.

„Die Allnatur bilde aus all der körperlichen Gesamtmasse, wie aus Wachs, bald ein Pferd, bald schmilzt es wieder ein und verwendet seinen Stoff mit zur Hervorbringung eines Baumes, dann eines Kindes, dann wieder eines anderen Wesens. Jedes derselben hat jedoch nur auf sehr kurze Zeit Bestand. Einem Kistchen aber ist es ebenso gleichgültig, auseinandergelegt, als zusammengesetzt zu werden.“ (Marc Aurel, 23. im 7. Buch)

„Der Außenwelt soll man mitnichten zürnen; sie kümmerst sich um nichts.“ (Marc Aurel, 38. im 7. Buch)

ohne Abitur zwecklos!

O. Scholz: der Sozialstaat werde nicht angetastet!

Bundestag billigt Grundrente (70% sind Frauen, Beginn frühestens Mitte 2021).

Türkei kritisiert Reisebeschränkungen. (Türkei gilt als Corona-Risikogebiet.)

Streit um Remdesivir-Vorräte.

Russland: große Mehrheit zur Verfassungsänderung.

 

 

1.7.20

Die Schnecke baut ihr Haus nicht, sondern es wächst ihr aus dem Leib. (G.Ch. Lichtenberg)

 

Femizide (Fakt)

eine Lücke im Sicherheitssystem (XY)

Einstellungen in der Bundeswehr (Tagesthemen)

„KSK in der jetzigen Verfassung kann nicht so bleiben“, Ministerin Kramp-Karrenbauer hat viele Baustellen in ihrer Truppe.

Zahl der Erwerbslosen gestiegen, Quote bei 6,2%.

einer der größten Finanzskandale nach dem Krieg (wirecard), sehr wahrscheinlich parlamentarischer Untersuchungsausschuss.

Justizministerin will härtere Strafen bei Sexualisierungen von Kindern.

Russland: Abstimmung über Verfassungsreform, Ina Ruck: bekommt auch mehr Rechte, mit Gewaltenteilung hat das nicht mehr viel zu tun …

kameragerechte Staffelübergabe.

russisches Kopfgeld (?)